Edel Germany: William Shakespeare unterschreibt bei Edel:Motion

Donnerstag, 10. Juli 2014

Pressemitteilung der Edel AG:

William Shakespeare – Edel:Motions besondere Filmpremiere

Die Filmabteilung der Hamburger Edel AG, Edel:Motion,  tritt erstmals als Kinoverleih  auf.
Zum Debut präsentiert die Abteilung um General Manager Oliver Hagedorn gleich einen Klassiker der Weltliteratur.

Der Starregisseur Joss Whedon (The Avengers, Toy Story) lässt den 400 Jahre alten Shakespeare Klassiker
„Viel Lärm um Nichts“ im modernen Gewand neu aufleben. Whedon hat die Liebeskomödie in die Gegenwart
verlegt und ein schwarz-weißes Kammerspiel in seinem eigenen Haus inszeniert. Die Hauptrollen wurden u.a.
mit Amy Acker und Alexis Denisof exzellent besetzt. Der Film trägt das Prädikat „besonders wertvoll“.

Für Edel:Motion Film ist dieser neue Schritt ein Meilenstein. Die Hamburger agieren seit mehr als acht Jahren am
deutschsprachigen DVD-Markt und haben sich inzwischen als Auswerter von internationalen hochwertigen
TV-Produktionen einen Namen gemacht.

Seit gut einem Jahr wird nun zusätzlich die Independent-Film und Kinobranche stärker in den Fokus gerückt.
Den Anfang als Kinoverleih macht „Viel Lärm um nichts“, der im Shakespeare-Jahr aus Anlass des 450. Geburtstags
des Dramatikers und mit Unterstützung der in Bochum stattfindenden Shakespeare Wochen eine größere
Aufmerksamkeit bekommen könnte. Zusätzlich wird der Film durch eine Reihe von Kooperationen, u.a. mit der
Deutschen Shakespeare Gesellschaft und den Schulkinowochen von Vision Kino und Britfilms unterstützt.
Joss Whedons Werk startet am 24. Juli in 25 ausgesuchten Kinos in Deutschland.

Torben Halfter, Head of Marketing & Acquisitions: „Wir freuen uns auf die Herausforderung, unsere Programm-
und Vermarktungskompetenz nun auch auf die Filmbranche zu übertragen und unser neues Geschäftsfeld durch
kreative Partnerschaften zu stärken.“

Edel AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü