Dürr AG: Dürr eröffnet Technologiezentrum in Tokio

Mittwoch, 21. Mai 2014

Pressemitteilung der Dürr AG:

Dürr hat heute in Japan ein modernes Technologiezentrum für Lackiertechnik eröffnet. Im Dürr Technology Center in Tokio-Funabashi können japanische Automobilhersteller ab sofort neue Dürr-Produkte evaluieren und Lackiertests durchführen. Das Technologiezentrum entstand mit Unterstützung des japanischen Partnerunternehmens Parker Engineering.

Bei der Einweihung sagte Ralf W. Dieter, Vorstandsvorsitzender der Dürr AG, vor rund 100 Gästen in Tokio: ‚Als Technologieführer hat Dürr den Anspruch, die japanische Automobilindustrie mit Hightech-Lösungen für maximale Produktionseffizienz zu unterstützen. Daher haben wir vor Ort in Japan investiert.‘

Das Technologiezentrum ist mit neuester Lackiertechnik ausgestattet. Dazu zählen Lackierroboter, verschiedene Zerstäuber und weitere Applikationstechnikprodukte sowie das energiesparende Lackierkabinensystem Eco DryScrubber, Fördertechnik und ein Karosserietrockner. ‚Unsere Kunden finden in Funabashi eine vollwertige und hochmoderne Test-Lackierlinie vor‘, so Ralf W. Dieter.

Das Technologiezentrum auf dem Firmengelände von Parker Engineering ist die erste Dürr-Einrichtung dieser Art in Asien. Dürr wird sein Vertriebs- und Service-Team in Japan weiter ausbauen, um seine Kunden dort auch im laufenden Anlagenbetrieb bestmöglich unterstützen zu können.

Dürr AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü