DIOK RealEstate AG: Zwei neue Aktionäre beteiligen sich mit 30,1 %

Donnerstag, 15. September 2022


Pressemitteilung der DIOK RealEstate AG:

DIOK RealEstate AG gewinnt neue Investoren und maximiert Wachstum

  • – Zwei neue Aktionäre beteiligen sich mit 30,1 %
  • Real-Estate-Veteran George Nicholas wird in den Aufsichtsrat berufen

Mit zwei namhaften internationalen privaten Investoren hat die in Köln ansässige DIOK RealEstate AG (DIOK) zwei zusätzliche Aktionäre gewonnen, die Minderheitsbeteiligungen von 10,1% sowie 20,0% erworben haben. Die Gründer und Vorstände der DIOK, Daniel L. Grosch und Markus Drews bleiben weiterhin beteiligt.

Wie mit dem Ankeraktionär Alvarium vereinbart, geht die DIOK davon aus, dass zur Reduzierung der Verschuldung des Unternehmens rd. EUR 4,7 Mio. besicherter nachrangiger Verbindlichkeiten zurückgezahlt werden. Der Netto Verschuldungsgrad bezogen auf besicherte Darlehen des Unternehmens sinkt so auf unter 60%.

„Mit den beiden neuen Aktionären sind wir hervorragend für die Zukunft der DIOK aufgestellt. Es sind keine weiteren Veränderungen bei der Aktionärsstruktur geplant. In diesen herausfordernden Zeiten ist eine starke Aktionärsbasis verbunden mit einem niedrigen Leverage wichtig, um kurzfristig reagieren zu können und sich bietende Marktchancen zu nutzen. Mit der Reduzierung der Verschuldung und dem Ankauf des Campteq Innovation Campus Darmstadt mit dem Ankermieter Azenta Life Sciences setzen wir die angekündigte Unternehmensstrategie fort. Die Konzentration auf die Assets mit Science Park-Nutzung bietet große Chancen. Wir werden die DIOK zum Marktführer in Deutschland entwickeln und planen zeitnah weitere Akquisitionen“, ergänzt der Gründer und Vorstand, Daniel L. Grosch.

DIOK freut sich darüber hinaus, George Nicholas als neues Aufsichtsratsmitglied begrüßen zu können. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Real-Estate-Sektor. Zu seinen globalen Kunden zählen Staatsfonds und Finanzinstitute. Er löst Florian Funken ab, dem der gesamte DIOK-Aufsichtsrat und der Vorstand für seine Arbeit beim Aufbau des Unternehmens danken. 

DIOK RealEstate AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

Anleihen-Barometer: Diok-Anleihe 2018/23 (A2NBY2) weiterhin mit 3,5 Sternen bewertet – „Richtige Schritte eingeleitet

DIOK RealEstate AG: Internationales Konsortium erwirbt 49,9% des Aktienkapitals

Anleihen-Barometer: Diok-Anleihe 2018/23 (A2NBY2) im Analysten-Check

Diok RealEstate AG ist „krisenfest“ im Pandemie-Jahr

Neue Finanzierung: DIOK RealEstate AG reduziert Zinsaufwand deutlich

DIOK RealEstate AG erreicht Vollvermietung im Bürohaus ‚one one‘ in Magdeburg

DIOK RealEstate AG steigert operativen Cashflow auf 2,9 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2020

BankM-Research zur Diok Real Estate AG: Portfolio-Ausbau geht voran – Weitere Anleihe-Tranche geplant

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü