Diok RealEstate AG: S&P Global Ratings bewertet Diok mit der Note „B“

Montag, 11. Mai 2020


Rating – die internationale Ratingagentur S&P Global Ratings hat die Diok RealEstate AG mit einem „B“-Rating bei stabilem Ausblick bewertet. Laut Analysten könne mit dem Immobilienportfolio von Diok eine nachhaltige Entwicklung von EBITDA und Cashflows generiert werden, was durch die Fokussierung auf mittelgroße Sekundärstandorte in Deutschland unterstützt werde.

„Für ein Unternehmen unserer Größe keine Selbstverständlichkeit“

„Wir freuen uns sehr über das B-Rating von S&P Global Ratings, das für ein Unternehmen unserer Größenordnung keine Selbstverständlichkeit ist. Wir sehen darin eine Bestätigung unserer Strategie und einen Beleg dafür, dass unser erfolgreicher Wachstumskurs auch von kritischen Dritten wahrgenommen und anerkannt wird. Zugleich ist das für uns ein Ansporn, an dem eingeschlagenen Kurs festzuhalten und mit dem weiteren Ausbau unserer Portfolios zügig voranzuschreiten“, sagt Diok-Vorstand Markus Drews.

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2018 emittierte Anleihe der Diok RealEstate AG (ISIN DE000A2NBY22) ist mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 01.10.) ausgestattet und hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis zum 30.09.2023. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von bis zu 250 Mio. Euro, welches bei Investitionsbedarf in Teiltranchen platziert werden soll. Bislang wurden in zwei Tranchen 45 Mio. Euro eingesammelt. Der DIOK-Bond notiert aktuell bei 93,5% (Stand: 11. Mai 2020).

INFO: Zum Bilanzstichtag 2019 belief sich der Wert des von Diok gemanagten Büroimmobilienportfolios auf rund 205 Millionen Euro. Unter Einbeziehung weiterer Akquisitionen, deren Closing planmäßig im Laufe des zweiten Quartals 2020 erfolgen soll, summiert sich der Wert der von Diok gehaltenen Immobilien inzwischen auf rund 257 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

DIOK RealEstate AG steigert Konzernergebnis auf fast 30 Mio. Euro

DIOK RealEstate AG peilt Begebung der nächsten Anleihen-Tranche (A2NBY2) an

Diok RealEstate AG verschiebt Emission der aktuell geplanten Anleihen-Tranche

Diok-Anleihe (A2NBY2): Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS beteiligt sich an Aufstockung

Diok RealEstate AG erwirbt erstes Objekt im Rhein-Main Gebiet

Anleihen-Barometer: Jeweils 4 Sterne für Diok-Anleihe (A2NBY2) und JDC-Minibond (A14J9D)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü