DF Deutsche Forfait AG zahlt Anleihegläubigern erstmals reduzierten Zinssatz von 2,0 Prozent – Antrag auf Anleihe-Handel mit Stückzinsverrechnung

Donnerstag, 28. Mai 2015


Die DF Deutsche Forfait AG bestätigt das Inkrafttreten der Änderung der Anleihe-Bedingungen (ISIN: DE000A1R1CC4) entsprechend der Beschlussfassung der zweiten Gläubigerversammlung vom 19. Februar 2015 und zahlt den Anleihegläubigern erstmals einen reduzierten Zinssatz von 2,0 Prozent.

Der Nominalzinssatz der siebenjährigen DFAG-Anleihe 2013/20 wurde im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen rückwirkend vom 27. Mai 2014 bis zum 27. Mai 2018 auf 2,0 Prozent gesenkt. Dementsprechend sei gestern, am 27. Mai 2015, laut Emittentin die Zahlung des angepassten Zinssatzes von 2,0 Prozent an die Anleihegläubiger der DF-Anleihe erfolgt.

„Mit der wirksamen Änderung der Anleihebedingungen tritt ein zentraler Baustein unseres Restrukturierungskonzepts in Kraft“, sagt Frank Hock, Finanzvorstand der DF Deutsche Forfait AG.

Antrag auf Stückzinsverrechnung

Aufgrund der vollzogenen Änderungen habe die DF Deutsche Forfait AG nach eigenen Angaben am 28. Mai 2015 einen Antrag auf Umstellung des börsenmäßigen Handels von der zwischenzeitlichen Flat-Notierung auf den regulären Handel mit Stückzinsverrechnung bei der Deutsche Börse AG gestellt.

Anleihe-Bedingungen

Für den Zeitraum vom 27. Mai 2017 bis 27. Mai 2018 könne die Zinszahlung bei dem Erreichen bestimmter Konzernergebnisse wieder 7,875 Prozent betragen, so die DFAG. Ab dem 27. Mai 2018 bis zur Fälligkeit der Anleihe am 27. Mai 2020 werde der Zinskupon laut DFAG wieder auf 7,875 Prozent angehoben. Die geänderten Anleihebedingungen sind hier abrufbar.

Neue Aktien für Anleihegläubiger

Derweil können die Anleihegläubiger des Unternehmens im Zuge einer Kapitalerhöhung weiterhin neue Aktien der DFAG beziehen. Die neuen Aktien werden den Inhabern der DFAG-Unternehmensanleihen gegen Einbringung der Teilschuldverschreibungen noch bis zum 02. Juni angeboten. Je eingebrachter Teilschuldverschreibung im Nennbetrag von 1.000 Euro werden 580 neue Stückaktien ausgegeben.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: DF Deutsche Forfait AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der DF Deutsche Forfait Aktiengesellschaft 2013/2020

Zum Thema

DF Deutsche Forfait AG startet Anleihetausch: Anleihegläubiger können ab dem 19. Mai neue Stückaktien der DFAG beziehen – 580 neue Aktien je 1.000 Euro Teilschuldverschreibung

DF Deutsche Forfait AG: Tausch der DFAG-Minibonds in Aktien für Mitte Mai geplant – Konzernverlust in Höhe von 15,5 Millionen Euro

DF Deutsche Forfait AG: Anleihe wieder handelbar – Minibond notiert bei 57,5 Prozent – Voraussetzungen für Anleihe-Änderungen getroffen – Umstellung auf Flat-Notierung

DF Deutsche Forfait AG: Keine Anfechtungsklagen gegen Versammlungs-Beschlüsse – Umtauschangebot der DFAG-Anleihen in Aktien für Ende April 2014 geplant – Minibond vor Wiederaufnahme in Handel

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü