DF Deutsche Forfait AG: Scope stuft Unternehmensrating auf “CCC” herab – Deutsche Forfait weiterhin auf schwarzer Liste der US-Exportkontrollbehörde – Finanzgeschäfte in USA weiter ausgesetzt – Weitere Rating-Herabstufung möglich – Anleihekurs bei 48,5 Prozent

Dienstag, 22. Juli 2014


Die Scope Ratings GmbH hat das Emittenten-Rating der Deutsche Forfait AG von „B-„ auf „CCC“ herabgestuft. Das Rating bleibe für eine mögliche weitere Herabstufung unter Beobachtung, berichtete Scope.

Verantwortlich für die Herabstufung seien laut Scope die eingeschränkte Geschäftsfähigkeit des Unternehmens, weil es weiterhin auf der schwarzen Liste der Exportkontrollbehörde des amerikanischen Finanzministeriums (OFAC) geführt werde sowie die schlechte Liquidität des Unternehmens.

„DFAG auf schwarzer Liste“

Laut der US-Finanzbehörde habe die DF Deutsche Forfait AG (DFAG) angeblich gegen Handelssanktionen gegen den Iran verstoßen und werde deshalb auf der „Blacklist“ geführt. Die DFAG sei hingegen weiterhin  davon überzeugt, rechtmäßig gehandelt zu haben und arbeite intensiv daran, diese Behauptungen zu widerlegen.  Allerdings seien das Ergebnis und die Dauer des Verfahrens ungewiss, so Scope.

„Liquiditätsreserven aufgebraucht“

In der Zwischenzeit verbrauche das Unternehmen seine  Liquiditätsreserven. Scope schätzt, dass die DFAG aktuell rund eine Million Euro pro Monat aufbrauche. Zusätzlich leistete das Unternehmen die Kuponzahlung in Höhe von 2,36 Millionen Euro am 27. Mai 2014 an seine Anleihegläubiger.
Angesichts der eingeschränkten Betriebsfähigkeit der DFAG, die kurz-und mittelfristigen Auswirkungen des OFAC-Blacklistings und den damit verbundenen existenziellen Risiken für die DFAG bleibe die Bewertung für eine mögliche Herabstufung unter Beobachtung, so die Rating-Spezialisten von Scope.

Der Anleihekurs der DF Deutsche Forfait-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 48,5 Prozent (Schlussstand: 21.07.2014). Im Februar dieses Jahres begann der freie Fall des Kurswertes mit dem Bekanntwerden des OFAC-Blacklisting. Der Tiefpunkt wurde im März dieses Jahres mit unter 35 Prozent erreicht.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: DF Deutsche Forfait AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der DF Deutsche Forfait Aktiengesellschaft 2013/2020

Zum Thema

DF Deutsche Forfait in der Krise: Weiter auf schwarzer Liste der US-Regierung – Ausschluss vom USD-Zahlungsverkehr – Management kämpft für Entkräftung der Vorwürfe – Belastung durch Steuerrückstellungen – Interview

DF Deutsche Forfait AG taucht auf schwarzer Liste der US-Regierung auf – Anleihen-Emittentin arbeitet intensiv an Aufklärung

DF Deutsche Forfait-Anleihe startet in den Börsenhandel – 30 Millionen Euro eingesammelt – Zeichnungsfrist nach wenigen Stunden wegen hoher Nachfrage beendet

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü