Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Unternehmensanleihe 2011/16 der Bastei-Lübbe AG wieder in den Fonds aufgenommen – „Anleihe zu künstigen Konditionen“ – Fonds-Zwischengewinn höher als im Vorjahr

Montag, 22. Juni 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat heute den außerbörslichen Kauf der Unternehmensanleihe 2011/16 der Bastei Lübbe AG (WKN A1K016) für den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) bekannt gegeben.
Aufgrund „günstiger Konditionen“ habe man die Chance genutzt, die Anleihe wieder in den Fonds aufzunehmen, berichtet die KFM.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds hatte die Bastei Lübbe Anleihe bereits von Oktober 2014 bis März 2015 im Portfolio gehalten und nach Angaben der KFM in dieser Zeit neben den vereinnahmten Zinseinnahmen einen deutlichen Kursgewinn verbucht.

ANLEIHE CHECK: Die Bastei-Lübbe-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro und wird jährlich mit 6,75 Prozent verzinst. Zinszahlungstermin ist jeweils am 26. Oktober. Die fünfjährige Anleihe wurde im Oktober 2011 begeben und läuft noch bis zum bei 26.10.2016.

„Anleihe aus Renditegesichtspunkten attraktiv“

„Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds nutzte eine Gelegenheit, um die Anleihe von Bastei Lübbe außerbörslich zu äußerst günstigen Konditionen wieder in das Portfolio aufzunehmen. Das Analyseverfahren KFM-Scoring hat das Unternehmen Bastei Lübbe AG bereits seit langer Zeit als „äußerst attraktiv“ bewertet. Durch den jetzt angebotenen außerbörslichen Kurs wurde die Anleihe auch aus Renditegesichtspunkten wieder attraktiv“, so Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

Die Bastei Lübbe AG ist ein Medienunternehmen in Form eines Publikumsverlages. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt rund 335 Mitarbeiter. Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit gibt Bastei Lübbe Bücher, Hörbücher, ebooks und digitale Produkte heraus. Weiterhin gehört zur Geschäftstätigkeit von Bastei Lübbe die Lizenzierung von Rechten und die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Geschenk-, Deko- und Merchandisingartikeln.

Kontinuierliche Wertpapieranalyse

Die Wertpapieranalyse des KFM-Scoring habe auf der Grundlage des angebotenen Kaufpreises eine eindeutige Kaufempfehlung für den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds und seine Anleger ermittelt, so die KFM.

„Einmal mehr zeigen sich die Vorteile der laufenden Überwachung der Rendite/Soliditätsprofile der Anleihen und die nachhaltige Kommunikation mit den Marktteilnehmern. Auf dieser Grundlage können Schwankungen einzelner Wertpapiere genutzt werden und die Chancen für einen günstigen Erwerb für den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds wahrgenommen werden, die in der Regel einem Privatanleger auf direktem Weg nicht möglich sind“, sagt Gerhard Mayer.

Zwischengewinn bei 1,13 Euro je Fondsanteil

Derzeit liege der ausschüttungsfähige Zwischengewinn des Fonds bei 1,13 Euro je Fondsanteil. Dies sei ein höherer Zwischengewinn als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres, berichtet die KFM. Im Vorjahr hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds seinen Anlegern insgesamt 2,10 Euro je Fondsanteil ausgeschüttet.

Der durchschnittliche Zinskupon in den investierten Anleihen liege laut KFM derzeit bei 6,61 Prozent bei einer durchschnittlichen Laufzeit von über acht Jahren.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Rudolf Schuba / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ekosem-Unternehmensanleihe 2012/2018

Zum Thema

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds verkauft Anleihe 2012/18 der Ekosem-Agrar GmbH – Russland-Krise und Zinsverzicht bei Schwestergesellschaft Ekotechnika GmbH beeinflussen Verkaufsentscheidung

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG in Fonds aufgenommen – „Geschäftsidee funktioniert, Nachfrage wird steigen“

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Umschichtung von German Pellets-Unternehmensanleihen – Zukauf von DIC Asset-Anleihen – Aktueller Zwischengewinn von 0,74 Euro je Anteilsschein

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: DIC Asset-Anleihe 2014/19 als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft – „Gute Unternehmenszahlen, aber nur durchschnittlich hohe Anleihe-Rendite“ – DIC-Minibond notiert bei 106 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü