Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 6,00%-Anleihe der Diok RealEstate AG (WKN A2NBY2)

Montag, 1. Oktober 2018


Neuer Bond – der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 6,00%-Anleihe der Diok RealEstate AG (WKN A2NBY2) mit einer Laufzeit von 5 Jahren im Rahmen eines Private Placements gezeichnet und neu in sein Portfolio aufgenommen.

6,00%-DIOK-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die neu emittierte unbesicherte Unternehmensanleihe der Diok RealEstate AG (DIOK-Anleihe) mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis zum 30.09.2023) ist mit einem Zinskupon in Höhe 6,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 01.10.) ausgestattet. Im Rahmen der Emission werden insgesamt bis zu 250 Millionen Euro mit einer Mindestorder von 100.000 Euro und einer Stückelung von 1.000 Euro platziert. Die Emission erfolgt in Teiltranchen nach Investitionsbedarf der Diok RealEstate AG bei europäischen, institutionellen Investoren im Rahmen eines Private Placements. Zunächst hatte DIOK in der vergangenen Woche eine erste Tranche von 25 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert.

Anleihebedingungen: In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin vom 01.10.2020 bis 30.09.2021 zu 104%, vom 01.10.2021 bis zum 30.09.2022 zu 102% und ab dem 01.10.2022 bis zum 30.09.2023 zu 100% des Nennwerts vorgesehen. Die Anleihe ist mit einer Ausschüttungsbeschränkung, einer Mehrerlösverpflichtung zu Gunsten der Anleger und einer Negativverpflichtung ausgestattet. Die Emittentin verpflichtet sich zu einem halbjährlichen Reporting und der Einhaltung von definierten Financial Covenants. Bei Verstößen erhöht sich der Kupon um 0,25%.

Büroimmobilien an deutschen Sekundärstandorten

Die Diok RealEstate AG mit Sitz in Köln hat sich auf Büroimmobilien in guten bis sehr guten Microlagen an deutschen Sekundärstandorten spezialisiert. Es werden bestehende Immobilien erworben, die von bonitätsstarken Adressen langfristig gemietet werden. Das Management der Diok RealEstate AG verfügt über einen langjährigen erfolgreichen Track-Rekord. Mit den Mitteln aus der zu begebenen Anleihe soll sukzessive ein Gesamtimmobilienportfolio mit einem Gesamtvolumen von rund einer Milliarde Euro aufgebaut werden. Der Erwerb der Immobilien erfolgt auf der Grundlage eines stringenten Auswahlverfahrens.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Neuemission: DIOK RealEstate AG begibt 6,00%-Anleihe via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü