Deutsche Rohstoff Konzern mit erfolgreichem ersten Quartal 2019

Donnerstag, 9. Mai 2019


Pressemitteilung der Deutsche Rohstoff AG:

Guter Start ins neue Jahr nach sehr gutem Geschäftsjahr 2018

Der Deutsche Rohstoff Konzern hat nach einem sehr guten Jahr 2018 auch das neue Geschäftsjahr gut begonnen. Das erste Quartal war durch folgende Entwicklungen geprägt:

  • – Die Produktion belief sich auf 566.000 Barrel Öläquivalent (BOE) bzw. 6.300 BOE pro Tag. Der Ölanteil lag bei 253.000 Barrel.
  • – Der Konzerngewinn erhöhte sich gegenüber dem 1. Quartal des Vorjahres deutlich auf 4,1 Mio. EUR
  • – Der Konzern verfügt über Barreserven in Höhe von 56,8 Mio. EUR (Vorjahr: 21,4 Mio. EUR; Jahresende 2018: 60 Mio. EUR)
  • – Das Eigenkapital stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 42% auf 79,3 Mio. EUR (gegenüber Jahresende 2018: +7,4% )
  • – Die Verbindlichkeiten sanken im Vergleich zum Vorjahr um 26,8% auf 113,8 Mio. EUR (gegenüber Jahresende 2018: -2%)

Auch operativ zeichnete sich eine positive Entwicklung ab. Im Laufe des Quartals konnte bekanntgegeben werden, dass die sicheren Reserven der US-Töchter im Vergleich zum Vorjahr um 68% auf 29,4 Mio. BOE gestiegen sind. Die Tochterunternehmen Salt Creek Oil & Gas und Bright Rock Energy steigerten ihre Produktion sprunghaft und akquirierten erfolgreich ertragsstarke Flächen.

Der Quartalsbericht für das erste Quartal 2019 der Deutsche Rohstoff Gruppe ist jetzt auf der Homepage der Gesellschaft unter www.rohstoff.de abrufbar.

Deutsche Rohstoff AG

ANLEIHE CHECK: Im Juli 2016 wurde die 5,625%-Anleihe der Deutsche Rohstoff AG mit Laufzeit bis zum 20.07.2021 im Volumen von 40,6 Millionen Euro platziert und 2016 um weitere rund 10 Millionen Euro sowie 2017 um weitere 15,5 Millionen Euro aufgestockt, so dass das ausstehende Volumen derzeit 67 Millionen Euro beträgt. Die Anleihe notiert aktuell bei 103,3% (Stand: 09.05.2019).

Foto: Deutsche Rohstoff AG

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe 2016/21 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A2AA05)

Anleihe 2013/18 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A1R07G) (getilgt)

Zum Thema

Deutsche Rohstoff „operativ stark“ in 2018: Konzernergebnis steigt auf 17,9 Mio. Euro

Deutsche Rohstoff hebt Prognose erneut an: Umsatz von 100 bis 110 Mio. Euro in 2018 erwartet

Deutsche Rohstoff AG: Neue US-Tochter Bright Rock Energy akquiriert erste Flächen

Deutsche Rohstoff AG verkauft Lizenzen an Lithium Australia

Deutsche Rohstoff AG hebt Jahresprognose (Umsatz und EBITDA) an – „Starkes Öl- und Gasgeschäft in den USA“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü