Deutsche Rohstoff-Beteiligung Bright Rock erwirbt Ölbohr-Flächen in Wyoming

Montag, 27. Juli 2020


Pressemitteilung der Deutsche Rohstoff AG:

Bright Rock schließt Akquisition in Wyoming erfolgreich ab

Bright Rock Energy hat die Akquisition umfangreicher Flächen im
US-Bundesstaat Wyoming erfolgreich abgeschlossen. Nachdem der Kaufvertrag am 6. Juni 2020 unterzeichnet worden war, prüfte Bright Rock in den vergangenen Wochen intensiv alle rechtlichen, technischen und finanziellen Aspekte des Kaufobjekts. Im Rahmen der Prüfung gab es keine Erkenntnisse, die zu einer Änderung der Wertberechnung geführt hätten.

Bright Rock erwirbt rund 28.000 netto acres (rund 11.300 Hektar bzw. 111 Quadratkilometer) mit derzeit fünf Bohrungen, die im April 2020 rund 300 Barrel Öl pro Tag produziert haben. Für den allergrößten Teil der Flächen wird Bright Rock der Operator sein. Rund 40% der Flächen befinden sich im Status „held by production“, d.h. die Flächen sind ohne weitere Bohrverpflichtungen langfristig gesichert. Derzeit sind für die Flächen bereits etliche Bohrerlaubnisse erteilt, weitere befinden sich im Genehmigungsverfahren.

In den kommenden Wochen wird der Verkäufer unter anderem die Verantwortung für die produzierenden Bohrungen auf Bright Rock überleiten. Bright Rock wird dann auch mit der Planung für die Entwicklung der noch nicht gebohrten Flächen beginnen.

Deutsche Rohstoff AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe 2019/24 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A2YN3Q)

Anleihe 2016/21 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A2AA05)

Anleihe 2013/18 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A1R07G) (getilgt)

Zum Thema

Aktien- und Anleiheportfolio: Deutsche Rohstoff AG profitiert vom Goldpreis

Deutsche Rohstoff AG: Konzernergebnis in Höhe von 0,9 Mio. Euro im Q1 2020

Deutsche Rohstoff AG erhält in den USA eine Steuerrückzahlung von rd. 7,5 Mio. USD

Deutsche Rohstoff AG reagiert auf Corona-Krise: Anpassung der Öl-Fördermenge und Rücknahme der Prognose

Deutsche Rohstoff AG: KFM-Analysten sehen Planungssicherheit aufgrund von Ölpreis-Absicherung – Anleihe erhält weiterhin 4 Sterne

Deutsche Rohstoff AG: Konzernzahlen in 2019 am unteren Ende der Prognosen – Wie entwickelt sich der Ölpreis in 2020?

Neue Deutsche Rohstoff-Anleihe: 5,25% Zinsen jährlich vom „Denver Clan“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS erhält Zuteilungen für Deutsche Rohstoff-Anleihe (A2YN3Q) und PREOS-Wandler (A254NA)

Anleihen-Barometer: 5,25%-Anleihe der Deutsche Rohstoff AG (A2YN3Q) im Analysten-Check

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü