Deutsche Rohstoff AG wechselt mit Anleihe 2016/21 und Aktie in neues KMU-Segment der Börse Frankfurt

Freitag, 27. Januar 2017


Wechsel in neues Segment – die Deutsche Rohstoff AG plant, ihre Aktie (WKN A0XYG7) und die im vergangenen Jahr emittierte Anleihe 2016/21 (WKN A2AA05) im neuen Segment für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Deutsche Börse handeln zu lassen. Das teilte das Unternehmen heute mit.

Die Deutsche Rohstoff AG wird demnach beantragen, beide Instrumente bereits zum Start des Segments am 1. März 2017 in dieses einzubeziehen. Als ihren Deutsche Börse Capital Market Partner wird die Deutsche Rohstoff AG die ICF BANK AG mandatieren.

INFO: Das neue KMU-Segment der Börse Frankfurt löst den bisherigen Entry Standard ab.

„Größere Sichtbarkeit und höhere Liquidität“

„Wir freuen uns auf den Wechsel in das neue Segment. Wir erwarten uns davon eine größere Visibilität bei Investoren sowie eine höhere Liquidität in unserer Aktie. Das Segment kann sicher dazu beitragen, den deutschen Aktienmarkt für kleine und mittlere Unternehmen wieder mehr in den Fokus der Investoren zu rücken“, so Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff.

ANLEIHE CHECK I: Die neue Deutsche Rohstoff-Anleihe 2016/21 (WKN A2AA05), die in das neue KMU-Segment wechseln wird, hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis 20. Juli 2021 und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 5,625 Prozent ausgestattet. Der aktuelle Kurswert liegt bei 102,75 Prozent (Stand 27.01.2017).

ANLEIHE CHECK II: Die alte Unternehmensanleihe 2013/18 (WKN A1R07G) wurde in Höhe von 50 Prozent ihres Nennbetrags zurückgezahlt. Das ausstehende Volumen der 8,0-prozentigen Anleihe beträgt 15,8 Millionen Euro, der Kurswert liegt gegenwärtig bei 105 Prozent (Stand 27.01.2017).

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü