Der 1. FC Köln soll kurz vor Ausplatzierung seiner FC-Anleihe stehen

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Der 1. FC Köln GmbH & Co KGaA steht kurz davor, mit seiner Fan-Anleihe das Maximalvolumen von 10 Millionen Euro zu erreichen. Das berichten dem Kapitalmarkt nahe stehende Informanten der Anleihen Finder Redaktion. Diese rechnen damit, dass die Presseabteilung des Fußballvereins in den nächsten Tagen eine entsprechende Meldung veröffentlichen werde.

Bereits am Freitag in der letzten Woche meldete der Zweitligist, dass die FC-Anleihe die Marke von neun Millionen Euro erreicht hätte. Demnach sei zwei Wochen vor Ende der Zeichnungsfrist die FC-Anleihe auf der Zielgeraden. Der Countdown auf die letzte Million habe begonnen.

„Potenzielle Interessenten sollten jetzt schnell handeln, denn wir werden das Maximalvolumen nicht mehr anheben“, sagte FC-Geschäftsführer Oliver Leki in der Pressemitteilung des 1. FC Kölns vom Freitag.

Die Zeichnungsfrist der FC-Anleihe läuft noch bis zum 31. Oktober dieses Jahres.

Anleihen Finder Redaktion

Foto:  iPhone-SoccerWallpaper/flickr

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü