DEAG kooperiert mit Dresdner Weihnachts-Circus

Freitag, 14. Oktober 2022


Pressemitteilung der DEAG Deutsche Entertainment AG:

DEAG forciert Wachstum im Bereich Family-Entertainment durch Kooperation mit Dresdner Weihnachts-Circus – Option zum Erwerb von 100% der Geschäftsanteile für Frühjahr 2023 vereinbart

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft („DEAG“) hat mit dem Dresdner Weihnachts-Circus (DWC) eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Damit baut die Gesellschaft ihre Geschäftsaktivitäten im Bereich Family-Entertainment strategiekonform weiter aus. Bereits für die kommende Spielzeit 2022/2023 (15.12.2022 bis 06.01.2023) wird die konzerneigene Ticketing-Plattform der DEAG, myticket, damit ab sofort ein Ticketing-Partner des DWC. Diese Partnerschaft beinhaltet unter anderem den Multi-Channel-Ticketing-Vertrieb für viele Veranstaltungen. Der DWC feiert in diesem Jahr unter der Direktion von Mario Müller-Milano sein 25-jähriges Bestehen und gehört mit jährlich 70.000 Besuchern zu den größten Weihnachtscircussen in Deutschland. Besucher des Dresdner Weihnachts-Circus erleben in einer rund 120-minütigen Show Artistik in Perfektion und eine einmalige Tierarten-Vielfalt, begleitet von einem Show-Ballett, Sängern und einem 12-köpfigen Orchester.

Die DEAG verfügt über ein starkes Weihnachtsgeschäft und betreibt in Essen, Hannover und Regensburg bereits seit mehreren Jahren erfolgreich Weihnachts-Circusse. Mit der Kooperation und der Kaufoption mit dem Weihnachts-Circus in Dresden erweitert die DEAG ihr Portfolio um einen weiteren attraktiven Standort. Über positive Impulse für das Ticketing-Geschäft hinaus erwartet die DEAG die weitere Stärkung ihres Weihnachtsgeschäfts, zu dem unter anderem das Erfolgsformat „Christmas Garden“ und Weihnachtsmärkte in Kiel und Wuppertal zählen. Synergieeffekte ergeben sich für die DEAG ferner durch die Zusammenarbeit des DWC mit ihren Produktionen in Dresden wie dem Dresdner Christmas Garden in Schloss Pillnitz sowie dem „TimeRide Dresden“, bei dem sich Besucher auf historische Zeitreise durch das barocke Dresden begeben können. Im Rahmen der Kooperation mit dem DWC wurde ein Vorkaufsrecht für alle Geschäftsanteile des Dresdner Weihnachts-Circus zugunsten der DEAG vereinbart.

Prof. Peter L.H. Schwenkow: „Wir erwarten ein starkes viertes Quartal, das maßgeblich durch unser Weihnachtsgeschäft geprägt sein wird. Wir freuen uns sehr, mit dem Dresdner Weihnachts-Circus mit einer weiteren hochkarätigen Veranstaltung kooperieren zu können. Die Zusammenarbeit im Ticketing ist ein erster wichtiger Schritt unserer Partnerschaft, die wir in Zukunft durch eine Beteiligung ausbauen wollen.“

DEAG Deutsche Entertainment AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

DEAG Deutsche Entertainment AG 2018/23

Zum Thema

DEAG übernimmt 85% am „Classic Open Air“ auf dem Gendarmenmarkt

DEAG mit „hervorragendem“ 1. Halbjahr 2022 – EBITDA steigt auf 10,1 Mio. Euro

DEAG übernimmt Mehrheit an elektronischem Festival “Airbeat One”

DEAG: Moritz Schwenkow ab sofort neuer Chief Ticketing and Technology Officer (CTTO)

DEAG legt wieder los: Starkes erstes Quartal 2022 – Umsatz auf Vor-Corona-Niveau

Anleihen-Barometer: DEAG-Anleihe 2018/23 (A2NBF2) auf 4 KFM-Sterne heraufgestuft

DEAG: Eigenkapitalquote in 2021 wohl unter 15% – Erhöhung des Anleihe-Kupons um 0,5% möglich

9-Monatszahlen: DEAG erwirtschaftet Konzerngewinn von 1,7 Mio. Euro

DEAG erzielt EBITDA von 9,0 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021

DEAG entgeht Zinserhöhung für Anleihe – Eigenkapitalquote wohl wieder über 15%

DEAG startet solide ins Geschäftsjahr 2021 – Geschäfts-Normalisierung spätestens 2022 erwartet

DEAG sammelt 6,06 Mio. Euro mit Kapitalerhöhung ein

DEAG: Anleihe-Kupon könnte sich um 0,5% erhöhen

DEAG mit Umsatz von 50 Mio. Euro im Rahmen der Prognose – Coronahilfen beantragt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü