DEAG: Anleihe-Kupon könnte sich um 0,5% erhöhen

Freitag, 26. März 2021


Mögliche Zins-Erhöhung – die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft muss womöglich den Zinskupon an seine Anleger in diesem Jahr um 0,5% erhöhen. Hintergrund ist, dass das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 davon ausgeht, in der Konzernbilanz zum 31. Dezember 2020 voraussichtlich eine Eigenkapitalquote von 15% zu unterschreiten.

Gemäß der Anleihebedingungen der DEAG-Unternehmensanleihe 2018/23 würde sich bei Unterschreiten der Eigenkapitalquote von 15% die Verzinsung der Unternehmensanleihe 2018/23 ab dem 1. November 2021 um 0,5 Prozentpunkte auf dann 6,5 % p.a. erhöhen, sofern die Eigenkapitalquote von 15 % im Halbjahresfinanzbericht 2021 nicht wieder überschritten wird.

DEAG-Anleihe 2018/23

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2018 emittierte Unternehmensanleihe der DEAG Deutsche Entertainment AG (WKN A2NBF2) mit einer Laufzeit von fünf Jahren (Laufzeit 31.10.2018 bis 31.10.2023) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 6,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 31.10.) ausgestattet. Das aufgestockte und vollends platzierte Anleihe-Volumen liegt bei 25 Mio. Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Fotos: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

DEAG Deutsche Entertainment AG 2018/23

Zum Thema

DEAG mit Umsatz von 50 Mio. Euro im Rahmen der Prognose – Coronahilfen beantragt

DEAG übernimmt 75 % an CSB Island Entertainment ApS

DEAG plant Börsen-Delisting – Anleihe 2018/23 (A2NBF2) soll weiter notiert bleiben

DEAG widerstandsfähig im Corona-Jahr 2020 – Vorbereitung auf Neustart des Entertainment-Marktes

Anleihen-Barometer: DEAG überzeugt mit „exzellentem Risikomanagement in der Corona-Krise“ – Anleihe (A2NBF2) weiterhin bei 3,5 Sternen

DEAG: Umsatz im ersten Halbjahr 2020 halbiert – Robuste Finanzausstattung

Anleihen-Barometer: DEAG-Anleihe 2018/23 (A2NBF2) auf 3,5 Sterne eingestuft

Was bedeutet die Corona-Krise für den Entertainment-Dienstleister DEAG?

Anleihen-Barometer: 6,00%-DEAG-Anleihe (A2NBF2) weiterhin „attraktiv“

DEAG plant Anleihen-Aufstockung um bis zu 5 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü