Constantin Medien AG: Ergebnisprognose für Gesamtjahr deutlich angehoben – Grund: Gericht weist Anträge für höhere Abfindung ab

Freitag, 18. Dezember 2015


Der Vorstand der Constantin Medien AG hat die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2015 noch einmal deutlich erhöht. Demnach geht das Unternehmen bei unveränderten Währungsbedingungen nunmehr von einem Konzernergebnis zwischen 10,0 und 12,0 Millionen Euro aus. Zuvor lag die erst kürzlich angehobene Gewinn-Prognose bei 4,0 bis 6,0 Millionen Euro.

Grund für die Anhebung der Prognose

Das Landgericht München I habe nach Angaben des Medienkonzerns gestern im Spruchverfahren Metropol u.a. gegen die Constantin Medien AG aus dem Jahr 2004 die Anträge der Antragsteller auf Festsetzung einer höheren Abfindung abgewiesen. Dadurch könne die Constantin Medien AG die entsprechenden Rückstellungen auflösen und anderweitig nutzen.

ABER: Die Entscheidung des Gerichts ist noch nicht rechtskräftig.

Positiver Geschäftsverlauf

Auch der über den Erwartungen liegende positive operative Geschäftsverlauf im Segment Sport im vierten Quartal 2015 trage zur verbesserten Prognose bei, berichtet die Constantin Medien AG. Ende Oktober hatte das Unternehmen seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2015 bereits von 2,0 bis 4,0 Millionen Euro auf 4,0 bis 6,0 Millionen Euro angehoben.

An seiner bisherigen Umsatz-Prognose für das Geschäftsjahr 2015 hält das Constantin-Management aber weiterhin fest und rechnet bei unveränderten Währungsbedingungen mit einem Konzernumsatz zwischen 450 und 490 Millionen Euro.

Neuer CEO ab Januar 2016

Wir hatten in dieser Woche bereits schon einmal über die Constantin Medien AG berichtet, nachdem bekannt wurde, dass Fred Kogel ab dem 1. Januar 2016 neuer CEO des Medienkonzerns wird. Lesen Sie dazu den Artikel: Constantin Medien AG: Fred Kogel wird neuer CEO – Sport1-Chef Olaf Schröder neu im Vorstand – Anleihe notiert bei 101,5 Prozent

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Til Topper / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG IHS 2013/2018

Zum Thema

Constantin Medien AG: Fred Kogel wird neuer CEO – Sport1-Chef Olaf Schröder neu im Vorstand – Anleihe notiert bei 101,5 Prozent

Constantin Medien AG: CFO Antonio Arrigoni geht im „freundschaftlichen Einvernehmen“ – Weiterhin rote Zahlen – Kurs des Minibonds unverändert hoch

Constantin Medien AG: Weniger Verlust nach ersten neun Monaten 2014 – Prognose für Gesamtjahr angehoben – Unternehmensanleihe bei 99,50 Prozent

Constantin Medien AG: Rückzahlung der alten 30 Millionen Euro-Unternehmensanleihe am 28. August 2014 – „Reduzierung der Zinsbelastung“ – „Refinanzierung durch Mittel aus Barkapitalerhöhung“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü