BENO erwirbt zwei weitere Produktionsimmobilien in Bayern

Freitag, 8. Oktober 2021


Pressemitteilung der BENO Holding GmbH:

Light-Industrial-Bestandhalter BENO Holding AG meldet erfolgreichen Ankauf zwei weiterer Immobilien in Bayern

Die BENO Holding AG (ISIN: DE000A11QLP3), Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, hat am 07. Oktober 2021 zwei weitere Produktionsimmobilien mit einer Mietfläche von gesamt 14.692 m2, einer Nettokaltmiete von rund 930 TEUR p.a. und einem Marktwert von rund 12 Mio. EUR erworben.

Beide Objekte befinden sich im Bundesland Bayern in Altenstadt, Weilheim-Schongau und Geretsried, nahe München. Die übernommenen Objekte verfügen über langjährige Mietverträge mit innovationsstarken deutschen Mittelstandsbetrieben in den zukunftsträchtigen Branchensegmenten Kompressor-, Automatisierungs- und Antriebstechnik für den Fahrzeug- und Maschinenbau sowie in der Herstellung hochpräziser Bauteile für die Entwicklungs- und Testphase in der Automobil-, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Sondermaschinenbau.

Der Erwerb erfolgte im Rahmen eines Sharedeals, bei dem die BENO 89% der Anteile an der Insofinance Industrial Real Estate Holding GmbH übernommen hat. Beide Immobilien befinden sich in jeweils zu 100% gehaltenen Objektgesellschaften. Die jährliche Jahresnettokaltmiete des BENO-Light Industrial-Portfolios erhöht sich damit von derzeit rund 5,6 Mio. EUR auf künftig 6,5 Mio. EUR.

„Wir freuen uns sehr über diesen erfolgreichen Erwerb. Mit den beiden Neuzugängen an sehr attraktiven und gesuchten Standorten in Bayern mit sehr bonitätsstarken, innovativen und zukunftsfähigen Mietern haben wir unsere Präsenz in Süddeutschland weiter ausgebaut. Darüber hinaus markieren diese beiden ersten Neuerwerbe seit unserer Börsennotierung Ende letzten Jahres den Beginn unserer qualitätsorientierten Wachstumsstrategie“, sagt Michael Bussmann, CEO der BENO Holding AG.

BENO Holding AG

Foto: BENO Holding AG (Beispielbild)

Zum Thema

BENO Holding AG verzeichnet Verlust von 0,8 Mio. Euro in 2020

BENO zahlt Wandelanleihe 2014/21 vollständig zurück

BENO Holding AG veräußert Portfolio-Immobilie in Dortmund

Platzierungsergebnis: BENO sammelt 9,12 Mio. Euro mit neuer Anleihe 2020/27 (A3H2XT) ein

BENO sichert Rückzahlung der Wandelanleihe 2014/21 (A11QP9) frühzeitig

„Bewegen uns in einem Spezialgebiet, das andere Bestandshalter kaum auf dem Radar haben“ – Interview mit BENO-Chef Florian Renner

Anleihe-Emission: BENO lädt zum Investoren-Webcast am 17. November 2020

Anleihen-Barometer: Neue BENO-Anleihe 2020/27 (A3H2XT) im Anaylsten-Check

Dt. Mittelstandsanleihen FONDS tauscht BENO-Anleihen

+++ Neuemission +++ BENO Holding AG begibt 5,30%-Anleihe (A3H2XT) – Volumen bis zu 30 Mio. Euro – Laufzeit 7 Jahre

+++ Neuemission +++ BENO Holding AG plant Anleihemission an der Börse München

Kapitalerhöhung und neue Anleihe: BENO Holding AG plant Folgeanleihe im vierten Quartal 2020

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü