Beate Uhse Netherlands B.V. beantragt ebenfalls Insolvenz in Eigenverwaltung

Mittwoch, 21. Februar 2018

Adhoc-Mitteilung der Beate Uhse Aktiengesellschaft:

Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Beate Uhse Netherlands B.V. in Eigenverwaltung

Die Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) hat heute für ihre Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Flensburg beantragt. Die Beate Uhse Netherlands B.V. betreibt als Holding insbesondere das Auslandsgeschäft mit Tochtergesellschaften in Frankreich, Belgien und den Niederlanden und selbst die E-Commerce Aktivitäten für die Niederlande. Der Geschäftsbetrieb der operativen Tochtergesellschaften ist nicht von der Insolvenz betroffen, auch die Aktivitäten der ausländischen Töchter können uneingeschränkt aufrecht erhalten werden.

Nach umfassender Prüfung der Situation des Konzerns und der bei der niederländischen Tochter aufgelaufenen Verbindlichkeiten haben sich der Vorstand der Beate Uhse AG und die Generalbevollmächtigten der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Partner zu diesem Schritt entschlossen, um die Sanierung der Beate Uhse Gruppe als Ganzes weiter vorantreiben zu können. Dieses Vorgehen ermöglicht die Aufnahme weiterer Kredite und erhöht die Chancen für eine erfolgreiche Veräußerung des Unternehmens.

Beate Uhse Aktiengesellschaft

Foto: Beate Uhse AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Beate Uhse AG 2014/2019

Zum Thema

Beate Uhse AG: Sieben (unverbindliche) Kaufangebote liegen vor!

Beate Uhse AG erhält Massedarlehen (2,7 Mio. Euro) zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs

Sanierung via Verkauf? – Beate Uhse AG leitet M&A-Prozess ein

+++ Beate Uhse AG (Holding) stellt Insolvenzantrag! +++

+++ROTE ZAHLEN+++ Beate Uhse AG vor Anleihe-Restrukturierung – Folgt ein Debt-to-Equity Swap?

Beate Uhse AG: Anleihen-Zinsen werden am 27.07.17 gezahlt – Verkauf von niederländischen Unternehmensbereichen

Beate Uhse AG beruft Jeanette Hepp und Harald Piendl ins Management – Zinszahlung für Anleihe weiter offen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü