Beate Uhse AG: Dennis van Allemeersch wird neuer COO – Fokussierung auf E-Commerce – Anleihe-Kurs bei 31 Prozent

Mittwoch, 9. März 2016


Der Aufsichtsrat der Beate Uhse AG hat den 44-jährigen Dennis van Allemeersch heute in den Vorstand des Unternehmens berufen. Das meldet der Erotik-Konzern via Adhoc-Mitteilung.

Van Allemeersch werde ab dem 15. März 2016 als Chief Operating Officer (COO) den Bereich B2C (E-Commerce und Einzelhandel) verantworten. Der Aufsichtsrat sei überzeugt, dass der neue COO den Ausbau des Bereichs E-Commerce und damit die Umsetzung der eingeleiteten B2C-Strategie entscheidend voranbringen könne, so das Unternehmen.

Beate Uhse in der Krise

Das ist auch dringend notwendig, befindet sich das Erotik-Unternehmen doch nach wie vor in einer schwierigen Lage. Im Geschäftsjahr 2015 lag der EBIT-Verlust nach vorläufigen Zahlen zwischen 13 und 15 Millionen Euro. Auch der Umsatz lag weit unter dem anvisierten Ziel-Korridor.

Ursächlich für die prekäre Situation seien nach Angaben des Unternehmens die schwachen Umsätze im klassischen Kataloggeschäft, Wertminderungen auf Geschäfts- und Firmenwerte sowie verschlechterte Wechselkurse.

Unternehmensanleihe weiterhin schwach

Die Unternehmensanleihe der Beate Uhse AG notiert nach wie vor auf sehr niedrigem Niveau. Aktuell liegt der Kurswert bei 31 Prozent (Stand: 09.03.2016). Nachdem die Beate Uhse AG Ende Oktober mitteilte, dass sie ihre Jahresprognosen nicht erreichen werde, sank der Anleihe-Kurs von damals 100 Prozent auf knapp 70 Prozent. Im Dezember 2015 fiel die Anleihe dann unter 50 Prozent und verschlechterte sich zum Jahresbeginn 2016 weiter auf unter 30 Prozent.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2014/19 der Beate Uhse AG (WKN A12T1W) ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro. Die Anleihe wird im Juli 2019 fällig.

Vlasblom bleibt der starke Mann

Beate Uhse-Chef Cornelis Vlasblom bleibt der starke Mann im Konzern. Er verantwortet als Vorstandsvorsitzender und CFO die strategische Ausrichtung des Konzerns, leitet den Großhandel sowie das Entertainment und führt darüber hinaus die Bereiche Finanzen, Investor Relations, IT, Recht und Personal.

INFO: Der Belgier Dennis van Allemeersch war seit 2013 als CEO der Hotel Booker B.V. in den Niederlanden tätig und zuvor unter anderem bei eBay und PayPal für die Weiterentwicklung des Online-Vertriebs in Westeuropa verantwortlich.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Beate Uhse AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Beate Uhse AG 2014/2019

Zum Thema

Beate Uhse AG in der Krise: Millionen-Verluste in 2015 – Anleihe-Kurs im Keller – Vorstand reagiert mit drastischen Maßnahmen

Beate Uhse AG: CEO van der Hooft nimmt seinen Hut – CFO Vlasblom neuer Interimschef – Anleihe-Kurs bei 103 Prozent

Beate Uhse AG: Währungseffekte belasten Halbjahresergebnis – EBIT weiter im Minus – Anleihe-Kurs bei 107 Prozent

Beate Uhse AG mit roten Zahlen im ersten Quartal 2015 – Ergebnisrückgang durch Währungseffekte – Jahresprognose unverändert

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü