Neuemission: BDT Media Automation GmbH startet neues Angebot für Anleihe 2017/24 (Zinskupon von 8,00% p.a.)

Freitag, 18. August 2017


Erneute Zeichnung sowie Anleihen-Tausch möglich – die BDT Media Automation GmbH bietet sowohl Neuanlegern als auch den Investoren der Alt-Anleihe 2012/17 ab Montag, dem 21. August 2017, nochmals die Möglichkeit zu einer Neuzeichnung bzw. zum Umtausch in die neue nachrangige 8,00% Anleihe 2017/2024 (ISIN: DE000A2E4A94) an.

Neue Investoren

Neue Interessenten können die Anleihe 2017/24 bis zum 8. September 2017 über ein Formular auf der BDT-Webseite zeichnen. Das Volumen der neuen, nachrangingen Unternehmensanleihe ist auf 5,0 Millionen Euro begrenzt, wovon im Juli 2017 bereits 2,9 Millionen Euro erfolgreich platziert wurden. Die Anleihen 2017/24 werden automatisch nach ihrer Ausgabe, d. h. voraussichtlich am 29. September 2017, in die bestehende Notierung im Open Market der Börse Frankfurt einbezogen.

INFO: Lesen Sie dazu auch nochmal das von der Anleihen Finder Redaktion geführte Emissions-Interview mit Dr. Holger Rath, CEO der BDT Media Automation GmbH: “Das Chancen-Risiko-Profil hat sich deutlich zugunsten der Investoren verändert“

Tauschende Investoren

Tauschende Investoren erhalten eine Umtauschprämie von 20 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2012/17 sowie Stückzinsen von insgesamt 62,14 Euro. Hierbei werden die Stückzinsen für die Schuldverschreibungen 2017/24 in Höhe von 79,02 Euro sowie die aufgelaufenen Stückzinsen für die umgetauschten Schuldverschreibungen 2012/17 in Höhe von 16,88 Euro verrechnet.

Des Weiteren können Inhaber der Alt-Anleihe 2012/17 während des Umtauschangebots, das bis zum 22. September 2017 läuft, weitere Anleihen 2017/24 im Rahmen einer Mehrerwerbsoption zeichnen.

ALT-ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2012/17 der BDT Media Automation GmbH (WKN A1PGQL) wird jährlich mit 8,125 Prozent verzinst und wird am 9. Oktober 2017 fällig.

Refinanzierung gesichert

Durch die Umsetzung des neuen Finanzierungsmix ist die Tilgung der am 9. Oktober 2017 fälligen Anleihe 2012/17 bereits gesichert. „Wir konnten die Gespräche mit unseren Finanzierungspartnern erfolgreich abschließen und so die Refinanzierung unserer im Oktober fälligen Anleihe frühzeitig finalisieren. Im Volumen von bis zu 2,1 Mio. Euro können wir jetzt sowohl unseren Altinvestoren als auch potenziellen Neuzeichnern anbieten, in die neue Anleihe 2017/2024 zu tauschen bzw. neu zu investieren. Ich persönlich freue mich sehr, dass wir auch weiterhin mit einer Unternehmensanleihe am Kapitalmarkt aktiv bleiben und unseren Anlegern mit 8 % p.a. eine attraktive Investitionsmöglichkeit bieten können“, so Dr. Holger Rath, Geschäftsführer der BDT Media Automation GmbH.

Eckdaten der BDT-Anleihe 2017/24

Emittentin BDT Media Automation GmbH
Volumen Bis zu 5,0 Mio. Euro (bereits ausstehend: 2,9 Mio. Euro)
ISIN / WKN DE000A2E4A94 / A2E4A9
Kupon 8 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Umtauschprämie 20 Euro in bar pro umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017
Frist allgemeines
öffentliches Angebot:
21.08. – 08.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Umtauschangebot: 21.08. – 22.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Mehrerwerbsoption: 21.08. – 22.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta 29.09.2017
Laufzeit 7 Jahre: 14.07.2017 – 14.07.2024
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 14.07. eines jeden Jahres (erstmals 2018)
Rückzahlungstermin 14.07.2024
Rückzahlungspreis 100 % des Nominalbetrags
Status Nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrechte Emittentin:
Vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der steuerrechtlichen Vorschriften
Vorzeitig ab dem 14.07.2019 zu 101 % des Nennbetrags
Vorzeitig ab dem 14.07.2021 zu 100,5 % des Nennbetrags
Anleihegläubiger:
Kontrollwechsel
Drittverzug
Bei weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
Börsensegment Open Market (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) der Deutsche Börse AG
Financial Advisor DICAMA AG
Technischer Koordinator Quirin Privatbank AG

Geschäftsentwicklung in 2016

Im Jahr 2016 erwirtschaftete die BDT-Gruppe ein Konzernergebnis nach Steuern von minus 1,5 Millionen Euro (2015: 0,9 Millionen Euro) und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 7,6 Millionen Euro (2015: 10,5 Millionen Euro). Diese Entwicklung sei laut Unternehmen vor allem auf den auch währungskursbedingt um 5,1 Millionen Euro gestiegenen Materialaufwand und die um 1,8 Millionen Euro höheren sonstigen betrieblichen Aufwendungen zurückzuführen.

Im Geschäftsjahr 2016 konnte die BDT-Gruppe aber auch die Umsatz-Marke von 100 Millionen Euro knacken (Vorjahr: 93,5 Millionen Euro) und spricht daher auch von einer „zufriedenstellenden Geschäftsentwicklung“ in 2016. Im Bereich Storage Automation lag der Umsatz bei 79,2 Millionen Euro (Vorjahr: 78,7 Millionen Euro), im Bereich Print Media Handling bei 16,6 Millionen Euro (Vorjahr: 14,2 Millionen Euro) und im Bereich Sonstige (Diversifikation, Skonto) bei 4,2 Millionen Euro (Vorjahr: 1,1 Millionen Euro).

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: BDT Media Automation GmbH

Zum Thema

BDT Media Automation GmbH erwägt weiteres Umtauschangebot in Anleihe 2017/24

BDT Media Automation GmbH platziert 2,8 Millionen Euro über neue Anleihe 2017/24 (A2E4A9)

BDT Media Automation GmbH sichert sich Großauftrag und startet Serienproduktion für 3 Produktfamilien

“Das Chancen-Risiko-Profil hat sich deutlich zugunsten der Investoren verändert“ – Interview mit Dr. Holger Rath, CEO der BDT Media Automation GmbH

Neuemission: BDT Media Automation GmbH plant neue Anleihe im Volumen von 5,0 Millionen Euro – Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü