BDT Media Automation GmbH: Aktueller Geschäftsverlauf und Fortschritt der Restrukturierung

Mittwoch, 6. November 2013

Pressemitteilung der BDT Media Automation GmbH:

– Aktuelle Geschäftsentwicklung
– Fortschritt der Restrukturierung

Nach dem schwachen ersten Halbjahr 2013 mit erheblichen Verlusten zeigen sich erste Erfolge der Restrukturierungsmaßnahmen bei BDT. Das dritte Quartal 2013 konnte bereits mit einem leicht positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Viele Restrukturierungsmaßnahmen sind inzwischen umgesetzt und da der Oktober auch von der Umsatzentwicklung nach oben zeigt, rechnet BDT für das vierte Quartal mit einer weiteren Ergebnisverbesserung.

Die BDT-Gruppe als traditionsreicher Entwicklungspartner und Produzent von Datenspeicherlösungen (Bereich Storage Automation) sowie innovativen Papier- und Medienhandhabungsapplikationen für Druckersysteme (Bereich Print Media Handling) konnte den durch die Absatzschwäche einiger wichtiger Kunden in Europa sowie das Auslaufen einiger älterer Produkte verursachten Umsatzrückgang im dritten Quartal 2013 auf unter 3% reduzieren. Im Vergleich zum Vorquartal erzielte das Unternehmen Dank der neuen Produkte ein Wachstum von knapp 5%. Auch das Ergebnis im dritten Quartal war positiv, was nach knapp 5 Millionen Verlust im 1. Halbjahr eine deutliche Verbesserung ist. Zudem lief das 4. Quartal mit einem signifikanten Wachstum gegenüber dem Vorjahresoktober sehr gut an. Grund dafür sind vor allem die mittlerweile eingeführten Neuprodukte in den beiden Geschäftsbereichen.

Die im Frühsommer eingeleiteten Maßnahmen sind weitgehend abgeschlossen. Neben des Umbaus der Organisation mit klaren Strukturen, zeigen vor allem die Kostensenkungsmaßnahmen erste Wirkung. Das Ergebnis im 2. Halbjahr wird positiv sein, jedoch wird das Ergebnis für das Gesamtjahr deutlich negativ bleiben.

Der Kurs der BDT Mittelstandsanleihe fiel Ende der vergangenen Woche stark ab. Diese Kursentwicklung ist aus Sicht des Unternehmens überraschend. BDT sieht hier keinen Zusammenhang zwischen der aktuellen Geschäftsentwicklung und dem Kurs der Mittelstandsanleihe.

Laut Geschäftsführer Rath sieht sich die BDT auf dem richtigen Weg, und blickt optimistisch in die Zukunft. Bereits für 2014 erwartet Rath ein deutlich positives Ergebnis. Weiterhin legt die BDT sehr großen Wert darauf den neu ausgerichteten Weg weiterzugehen und blickt positiv in die Zukunft: „Mit der Erneuerung unseres Produktportfolios, der Erholung der Konjunktur insbesondere in Europa, sowie der umgesetzten Restrukturierung haben wir die Grundsteine für eine weiter positive Entwicklung gelegt“, so Rath.

BDT Media Automation GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü