BankM begleitet sieben Anleihen-Transkationen im Volumen von über 200 Mio. Euro im Jahr 2019

Montag, 2. Dezember 2019


Pressemitteilung der BankM – Repräsentanz der flatex Bank AG:

Anleihe 2019/2024 der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH – Offizieller Handelsbeginn nach erfolgreicher Platzierung

– EUR 25 Mio. voll platziert

– Emission mehrfach überzeichnet

– BankM mit Anleiheemissionen und -aufstockungen über mehr als EUR 200 Mio. im Jahr 2019

Mit dem heutigen Ausgabe- und Valutatag, hat die 5,5% Anleihe 2019/2024 der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (ISIN DE000A2YN1M1), einer einhundertprozentigen Tochtergesellschaft der JDC Group AG, offiziell den Handel aufgenommen und notiert deutlich über dem Ausgabekurs. Die BankM – Repräsentanz der flatex Bank AG („BankM“) hatte die 25-Millionen-Euro-Emission als Sole Lead Manager und Global Bookrunner erfolgreich begleitet und darüber hinaus die Koordination und technische Abwicklung des Gesamtprozesses verantwortet. Mit sieben Anleiheemissionen und -aufstockungen über ein Gesamtvolumen von mehr als EUR 200 Mio. im laufenden Jahr, gehört BankM zu den führenden Banken im KMU-Segment.

„Das Interesse an der Emission der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH war extrem groß. Das Zusammenspiel aus belegbarem Track-Rekord, erfahrenem Management und sichtbarem Ertragspotenzial auf der einen sowie attraktiver Verzinsung und schlüssigem Sicherheitenkonzept auf der anderen Seite, hat sowohl institutionelle als auch private Investoren überzeugt. Zum Zeitpunkt der vorzeitigen Schließung war die Emission mehrfach überzeichnet“, sagt Dirk Blumhoff, Gründungspartner von BankM und für die Transaktion verantwortlicher Projektleiter.

Die Emission mit einem Volumen von bis zu EUR 25 Mio. erfolgte im Wege eines öffentlichen Angebotes, einer Privatplatzierung an qualifizierte Anleger und eines freiwilligen Umtauschangebotes an Inhaber der ausstehenden Anleihe 2015/2020 (ISIN DE000A14J9D9). Rund EUR 5,5 Mio. wurden über das Umtauschangebot angedient, die Zuteilungsquote belief sich auf 50%. Zeichnungen im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Börse Frankfurt fanden in Höhe von insgesamt rund EUR 3,1 Mio. Berücksichtigung, das verbleibende Volumen wurde im Rahmen der Privatplatzierung zugeteilt.

„Seit der Emission unserer ersten Anleihe 2015/2020 haben wir mit positiver Unternehmensentwicklung und transparenter Kommunikation Vertrauen aufgebaut. Dazu haben der erfolgreiche Aufbau unserer White-Label-Plattform und die mit steigenden Großkundenumsätzen und zunehmender Vertragsdichte einhergehenden Skaleneffekte auch viele neue Investoren überzeugt. BankM hat uns im gesamten Emissionsprozess mit großem Einsatz und hoher Verlässlichkeit unterstützt“, kommentiert Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group AG, das Platzierungsergebnis.

Weitere „Fußnoten“-Kolumnen:

„Fußnote“: KMU-Anleihen – Erkenntnisse der Herbstkonferenz 2019

„Fußnote“: KMU-Anleihen – Kommunikation als Bringschuld

„Fußnote“: KMU-Anleihen – All summer long

„Fußnote“: KMU-Anleihen – Aus Kindern werden Leute

„Fußnote“: Einfacher Rating-Indikator für KMU-Anleihen

„Fußnote“: KMU-Anleihen – Frühlingserwachen

„Fußnote“: Immobilienanleihen – Lackmustest steht noch bevor

„Fußnote“: KMU-Anleihen – Chancen suchen und finden

„Fußnote“: KMU-Anleihen 2019 – Fels in der Brandung?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü