BankM AG: Markus Brosowski wird neues Vorstandsmitglied

Montag, 12. Dezember 2022


Pressemitteilung der BankM AG:

Verjüngung im Vorstand zum Jahresende

  • Ralf Hellfritsch scheidet aus, bleibt aber in beratender Funktion tätig
  • – Interne Nachfolgelösung mit Markus Brosowski

Im dreiköpfigen Vorstand der BankM AG wird es zum Jahreswechsel eine Veränderung geben. Mit Ralf Hellfritsch geht ein Mitglied des Führungsgremiums Ende Dezember in den Ruhestand. Er wird BankM jedoch nicht nur als Aktionär erhalten bleiben, sondern auch operativ in beratender Funktion weiter tätig sein. Ganz verzichten muss der deutsche Small- und Mid-Cap-Markt also nicht auf eines seiner markanten Gesichter. Als einer von sieben Gründern hatte Hellfritsch BankM mit ihrem einzigartigen Dienstleistungsansatz 2007 ins Leben gerufen und war von Anfang an als Vorstand für die BankM AG bzw. deren Vorgängergesellschaft tätig. Aufsichtsrat, Vorstandskollegen und das gesamte BankM-Team wünschen Ralf Hellfritsch alles Gute für den neuen Lebensabschnitt, bedanken sich für den geleisteten Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung der Bank und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit in veränderter Rolle.

„Nach 15 Jahren bei BankM und insgesamt 26 Jahren am deutschen Kapitalmarkt ist es Zeit, Platz für die nächste Generation zu machen“, erläutert Ralf Hellfritsch seinen Entschluss. „Ich bedanke mich bei allen Kollegen und Kolleginnen, Aufsichtsrat, Kunden sowie Dienstleistern, die mich in dieser Zeit begleitet und unterstützt haben bzw. für die ich tätig werden durfte und freue mich, auch zukünftig die Bank als Berater zu unterstützen.“

Nachfolger von Ralf Hellfritsch im Vorstand der BankM AG wird zum 01.01.2023 mit Markus Brosowski ein Eigengewächs. Seit 2010 ist der Betriebswirt für BankM tätig. Mit seiner breiten fachlichen Expertise in Wertpapiertechnik und Regulatorik, seiner langjährigen Kenntnis der internen Strukturen sowie der hohen Wertschätzung, die ihm aus dem Team entgegengebracht wird, ergänzt er das Gremium hervorragend und steht zudem für einen Generationenwechsel. Weiterhin im Vorstand bleiben unverändert die beiden Mitgründer Thomas Stewens und Peter Sang. Gemeinsam steht das Führungsteam in einem sich schnell wandelnden Umfeld damit auch in Zukunft für Kontinuität und gleichbleibende Ansprechpartner – Merkmale, für die BankM von Kunden und Partnern seit Jahren geschätzt wird.

„Der Beitrag von Ralf Hellfritsch zum Aufbau der Bank kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Es ist ganz stark sein Verdienst, dass die Bank heute so stabil und breit im Bereich der Kapitalmarkttechnik sowie der Eigen- und Fremdkapitalexpertise aufgestellt ist. Umso mehr freut es uns, dass Ralf uns und unseren Kunden mit seinem immensen Erfahrungsschatz noch beratend zur Seite stehen wird. Sein Platz im Vorstand wird durch unseren langjährigen Kollegen Markus Brosowski ebenfalls mit einem Höchstmaß an Kompetenz besetzt. So bleibt BankM auch weiterhin ein Garant für eine verlässliche Kapitalmarktbetreuung in diesen turbulenten Zeiten“, kommentiert Thomas Stewens den Wechsel.

BankM AG

Foto: pixabay.com

BankM – Frankfurt am Main

Zum Thema

BankM AG nutzt Kontakte in China zur Notfallhilfe für deutsche Kliniken

BankM AG startet mit eigener Banklizenz ins Jahr 2020

BankM begleitet sieben Anleihen-Transkationen im Volumen von über 200 Mio. Euro im Jahr 2019

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü