+++AUSPLATZIERT+++ Hylea Group platziert 7,25%-Anleihe (WKN A19S80) vollständig in Höhe von 20 Mio. Euro

Dienstag, 19. Februar 2019


Vollplatzierung – die Hylea Group S.A. hat ihre Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A19S801) mit einem Volumen von insgesamt 20 Millionen Euro vollständig bei institutionellen Investoren platziert. Das teilte die Emittentin und Produzentin von Bio-Paranüssen heute mit. Die Erlöse aus der Anleihe werden für den Ankauf, die Produktion und den Verkauf der Paranüsse und weiterer Bioprodukte verwendet.

ANLEIHE CHECK: Die im Dezember 2017 emittierte Anleihe verfügt über eine fünfjährige Laufzeit bis zum 01.12.2022 und einen Zinskupon von 7,25 Prozent p.a.. Die Zinszahlung erfolgt halbjährlich, jeweils am 01. Dezember und 01. Juni eines Jahres. Die Anleihe wird an den Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Hamburg, gettex und tradegate gehandelt. 

INFO: Von den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG wurde die 7,25%-Hylea-Anleihe unlängst als „attraktiv“ mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet und im vergangenen Jahr von der weltweit führenden Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug mit „sehr gut“ beurteilt. Die Hylea Group verpflichtet sich zur Einhaltung einer Eigenkapitalquote von 31,8% und einem halbjährlichen Reporting.

„Sind uns der Verwantwortung bewusst“

„Die vollständige Platzierung unserer ersten Unternehmensanleihe am deutschen Kapitalmarkt macht uns stolz und zeigt zugleich, dass der von uns eingeschlagene Weg der Richtige ist. Wir möchten uns bei den institutionellen Investoren, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben, bedanken. Die erfolgreiche Platzierung ist ein Beleg für unser nachhaltiges Geschäftsmodell und die gute wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmensgruppe. Die zahlreichen Rückmeldungen unserer institutionellen Investoren haben uns in jeder Hinsicht geholfen, unsere Anleihe am Kapitalmarkt erfolgreich platzieren zu können. Uns ist die Verantwortung, die wir gegenüber unseren Investoren haben bewusst, um auch weiterhin nachhaltig am Kapitalmarkt bestehen zu können. Mit den Mitteln aus der Anleihe können wir das weitere Wachstum rund um dieInbetriebnahme unserer neuen modernen Produktionsfabrik im bolivianischen Fortaleza deutlich forcieren“, sagt Aimé Hecker, Unternehmensleitung der Hylea Group.

Bio-Paranüsse aus Bolivien

Das 1884 von Friedrich Hecker gegründete Familienunternehmen wird seit 2017 in der Hylea Group S.A. mit Sitz in Luxemburg zusammengefasst. Hylea gehört weltweit zu den bedeutendsten Produzenten von Bio-Paranüssen und beliefert vom Ernte- und Produktionsstandort Bolivien aus alle große nParanussmärkte in Europa und den USA.

Die Hylea Group ist gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft, Hylea Foods AG Deutschland, aufgrund ihrer nachhaltig erfolgreichen Geschäftstätigkeit für den „Großen Preis des Mittelstandes 2019“ der Oscar-Patzelt-Stiftung nominiert worden.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Hylea Group S.A.

Zum Thema:

Hylea Group für „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert

Anleihen-Barometer: 4 Sterne für 7,25%-Hylea-Anleihe (WKN A19S80)

Hylea erweitert Management und forciert Wachstum – Weiteres Anleihen-Volumen platziert

Hylea Group S.A.: Anleihen-Volumen von 16,7 Mio. Euro platziert – Erntestart in Bolivien

Hylea startet Schulbau-Projekt im Regenwald – 16,1 Mio. Euro der Hylea-Anleihe (max. 20 Mio. Euro) platziert

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü