AUDI bestätigt A-Einstufung für UNIWHEELS Automotive Division

Freitag, 7. Juni 2013

Pressemitteilung der UNIWHEELS Holding (Germany) GmbH: 

UNIWHEELS stärkt seine Position als tragender Zulieferer im Premiumbereich und baut Marktanteil weiter aus 

Als langjähriger Serienlieferant für hochwertige Leichtmetallräder auf AUDI Fahrzeugen wurde die UNIWHEELS Automotive nun erneut von AUDI mit der besonderen „A-Einstufung“ ausgezeichnet. UNIWHEELS wird schon bereits seit vielen Jahren von AUDI wiederholt mit diesem besten Rating für seine herausragende und technologisch hochstehende Entwicklungsleistung klassifiziert.

„Das ein so anspruchsvoller und wichtiger Kunde wie AUDI uns über die Jahre mit seinem besten Rating einstuft, ehrt uns und auch die Leistung unserer verantwortlichen Mitarbeiter natürlich besonders.“, so UNIWHEELS CEO Ralf Schmid. Damit positioniert sich UNIWHEELS auch weiterhin sehr erfolgreich als tragender Zulieferer im Premiumbereich für die Ausrüstung besonders aufwendiger und hochwertiger Fahrzeuge. Gerade in den letzten Jahren konnten hier aufgrund des sehr hohen technischen Niveaus im Bereich komplexer Oberflächen und bei der Umsetzung von Leichtbaustrategien maßgebliche Marktanteilsgewinne gegenüber dem sonst rezessiven europäischen Markt erzielt werden. Damit erreicht die UNIWHEELS Automotive Division aktuell einen Marktanteil von knapp über 10% am gesamten Zuliefermarkt für Leichtmetallräder in Europa.

UNIWHEELS Holding (Germany) GmbH

Kommentare

  1. Heiner

    Dies ist ein typischer Werbegag. Um ein kontinuierliches Geschäft mit einem Fahrzeughersteller zu haben, muss ein Lieferant mit A bewertet sein. Wenn es heißt, dass man „neu“ oder „wieder“ mit A bewertet wurde, heisst das nichts anderes, als dass man zuvor wegen Qualitätsproblemen auf B oder C gesetzt wurde.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü