Anleihen im KFM-Check: Unternehmensanleihen der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft

Mittwoch, 17. Februar 2016

Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat in ihrem aktuellen KFM-Barometer die beiden Unternehmensanleihen der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) genauer unter die Lupe genommen und beide NZWL-Minibonds derzeit als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 3,5 von 5 möglichen Sternen eingestuft.

INFO: Damit hat die KFM die vorherige Bewertung der ersten NZWL-Anleihen 2014/19 von 4 auf 3,5 Sterne herabgestuft. Hintergrund für die Bewertungsanpassung sei laut KFM im Wesentlichen eine Reduzierung der erwarteten Absatz- und Ertragszahlen, so soll das NZWL-EBITDA etwa 10 bis 15 unterhalb der ursprünglichen Planung liegen. Die zweite NZWL-Anleihe 2015/21 wurde von der KFM vorher noch nicht bewertet.

Reduziertes Wachstum, hohe Rendite

Aufgrund des vergleichsweise geringen Einsatzes von Doppelkopplungsgetrieben in VW-Dieselfahrzeugen, des weiterhin wachsenden chinesischen Automobilmarktes sowie der weitgehend stabilen und im Januar 2016 positiven Absatzentwicklung bei VW rechnet die KFM mit einem „weiterhin intakten Wachstum der NZWL, wenn auch auf vermindertem Niveau“.

Aufgrund des erwarteten positiven, aber insgesamt reduzierten Wachstums des Unternehmens in Verbindung mit der wachstumsbedingt aktuell unterdurchschnittlichen Bonität und der äußerst attraktiven Rendite von 24,84 Prozent p.a. (Anleihe 14/19 bei Kurs von 70 Prozent am 16.02.16) bzw. 21,80 Prozent p.a. (Anleihe 15/21 bei Kurs von 65 Prozent am 16.02.16) werden beide NZWL-Anleihen als „durchschnittlich attraktiv mit positivem Ausblick“ bewertet.

INFO: Zuletzt hatte die Creditreform Rating AG das Unternehmensrating der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH aufgrund einer erhöhten Verschuldung von „B+“ auf „B“ herabgestuft. ABER: Die in der Rating Summary der Creditreform genannten Verzögerungen im Hochlauf der Produktion in China konnte die NZWL laut KFM vollständig durch positive Sondereffekte kompensieren.

Unternehmensanleihen der NZWL

ANLEIHE CHECK I:Die NZWL-Anleihe 2014/19 (WKN A1YC1F) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 7,50 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 04.03.2019.

ANLEIHE CHECK II: Die NZWL-Anleihe 2015/21 (WKN A13SAD) ist ebenfalls mit einem Zinskupon in Höhe von 7,50 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 17.02.2021.

Beide Anleihen haben ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro. Eine vorzeitige Kündigung durch die Emittentin ist in den jeweiligen Anleihebedingungen nicht vorgesehen.

Aktuelle Finanzkennzahlen

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern hat sich im ersten Halbjahr 2015 leicht von 2,2 auf 2,3 Millionen Euro erhöht. Den Umsatz konnte die NZWL in diesem Zeitraum deutlich um 14,1 Prozent von 37,0 Millionen Euro im ersten Halbjahr des Vorjahres auf nunmehr 42,2 Millionen Euro erhöhen.

INFO: Die Umsatzentwicklung ist u.a. durch Vorserienproduktionen getrieben, die kurz- bis mittelfristig zu weiteren Umsatzsteigerungen aus dem Hochlauf von Großserienaufträgen führen.

Eigenkapitalquote und Ausblick

Die Eigenkapitalquote der NZWL lag zum 30.06.2015 bei unterdurchschnittlichen 12,8 Prozent. Dies resultiert laut KFM im Wesentlichen aus einem deutlichen Anstieg der Bilanzsumme aufgrund der Investitionen in den neuen Standort in China sowie einem Anstieg der Kapitalbindung durch Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

Mit Abschluss der Investitionsphase und mit dem Erreichen eines branchenüblichen Zahlungsziels sei laut KFM davon auszugehen, dass eine sukzessive Verbesserung der Bilanzrelationen, wie bereits im Zeitraum von 2010 bis 2014, eintritt.

INFO zum Unternehmen: Die NZWL ist ein international tätiger Produzent von Motoren- und Getriebeteilen. Das Produktspektrum der NZWL umfasst die Bereiche Synchronisierungen, Einzelteile und Baugruppen sowie Getriebe, wobei die Umsatzerlöse zu über 70 Prozent im Bereich Synchronisierungen erzielt werden. In den vergangenen Jahren hat sich die NZWL zum Hauptlieferanten von Synchronisierungen für Doppelkupplungsgetriebe in Großserien entwickelt. Hauptkunde ist der Volkswagen-Konzern, daneben werden weitere Automobilhersteller wie Daimler, Nissan und BMW beliefert.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: william_warby / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2014/2019

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2015/2021

Zum Thema:

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: Rating von „B+“ auf „B“ herabgestuft – Creditreform: „Anstieg der Verschuldung“ – Unternehmensanleihen derzeit deutlich unter pari

KFM Deutsche Mittelstand AG: Neue NZWL-Anleihe in Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS aufgenommen – KFM-Vorstand Gerhard Mayer: „Scoring-Modell gibt klares Kaufsignal“ – „Emissionserlöse dienen vertraglich vereinbarten Neuaufträgen“

Neuemission: Zeichnungsstart für ersten Minibond des Jahres 2015 am kommenden Montag, den 09. Februar – NZWL-Anleihe mit Zinskupon von 7,50 Prozent – Aufnahme in Entry Standard der Börse Frankfurt vorgesehen

„Eine Unternehmensanleihe mit Endfälligkeit eignet sich einfach sehr gut für uns als Automobilzulieferer“ – Interview mit Dr. Hubertus Bartsch, CEO der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Neuemission: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH begibt sechsjährigen Minibond – Emissionsvolumen von 25 Millionen Euro – Zinskupon in Höhe von 7,50 Prozent – Unternehmens-Rating von „B+“ – Zeichnungsfrist vom 09.02. bis 13.02.2015

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü