Anleihen-Barometer: RAMFORT-Anleihe 2021/26 (A3H2T4) erhält weiterhin 3,5 Sterne

Freitag, 11. November 2022


Update – in einem aktuellen Anleihen-Barometer bewerten die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die 6,75 %-Anleihe 2021/26 der RAMFORT GmbH (WKN A3H2T4) weiterhin als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 3,5 von 5 möglichen Sternen. Das Geschäftsmodell mit der Einkaufstrategie Immobilien (ab dem Baujahr 1995) mit einem bereits vorhandenen positiven Cashflow zu übernehmen, sei laut KFM-Analyse als risikoavers zu bewerten. Auch in Krisenzeiten, wie die Corona-Pandemie, habe sich das Geschäftsmodell stabil und das langjährige Management als kompetent gezeigt, urteilen die Analysten.
 
Zwar seien die Auswirkungen auch in der RAMFORT-Gruppe zu spüren gewesen, konnten jedoch durch Nachvermietungen mit höheren Preisen aufgefangen und sogar Ergebnisse gesteigert werden. Auch steigende Zinsen seien durch die risikoaverse Strategie bereits in den Mieten eingepreist. Die neu erworbenen Objekte versprechen laut KFM-Analyse zudem Potential für eine weitere Verbesserung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage. Hinsichtlich der Größe und der Komplexität der RAMFORT-Gruppe sehen es die Analysten als erforderlich an, zukünftig einen Konzernabschluss zu erstellen. Denn dadurch sollten potenziellen Kapitalgeber einen besseren Einblick in die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der RAMFORT-Gruppe erhalten und sich somit mehr Opportunitäten für ein weiteres Wachstum bieten, die nicht vollkommen ausgeschöpft werden. In Verbindung mit der Rendite in Höhe von 24,63% p.a. (auf Kursbasis von 63,00% am 10.11.2022 an der Börse Frankfurt bei Berechnung bis Endfälligkeit am 15.03.2026) wird die Anleihe mit 3,5 Sternen bewertet.

RAMFORT-Anleihe 2021/26

ANLEIHE CHECK: Die fünfjährige Anleihe 2021/26 (WKN A3H2T4) der RAMFORT GmbH ist mit einem Zinskupon in Höhe von 6,75% p.a. (Zinstermin halbjährlich am 15.03. und 15.09.) ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 10 Mio. Euro (mit Aufstockungsoption). Die Anleihe wird im Open Market der Börse Frankfurt gehandelt.

Anleihebedingungen: Die Anleihe ist nach Wahl der Emittentin ab 15.03.2023 zu 103%, ab 15.03.2024 zu 102% und ab 15.03.2025 zu 101% des Nennbetrages vorzeitig kündbar. Die Emittentin verpflichtet sich, die Ansprüche der Anleihegläubiger durch Buchgrundschulden auf im Eigentum der Emittentin oder Tochtergesellschaften der Emittentin stehenden Grundstücken zu Gunsten eines Treuhänders zu besichern.

Entwicklung 2021/22

Mit der emittierten Anleihe im Mai 2021 konnten die fälligen Restkaufpreise der Immobilien vollständig finanziert werden und somit alle bisherig laufenden Kaufvorgänge abgeschlossen werden. Die RAMFORT baut weiterhin auf ihre Strategie des nachhaltigen Bestandsaufbaus von Immobilien und sieht sich in der heutigen Zeit genau richtig positioniert. Die Corona-Pandemie war auch im Markt der RAMFORT zu spüren, jedoch konnte im gleichen Zuge durch Nachvermietungen höhere Preise realisiert werden und der Ertrag deutlich gesteigert werden. Insgesamt besteht zunehmende Zurückhaltung auf dem Markt, allerdings schafft es die RAMFORT-Gruppe laut KFM-Analyse dennoch, mit ihrer Vermietungsstrategie und dem bestehenden Angebot, die Leerstände weiter abzubauen. Anhand des zuletzt erstellten Verkehrswertgutachten liegt der Verkehrswert der im Besitz der RAMFORT befindlichen Immobilien bei rund 107 Mio. EUR.

Zwei neue Tochtergesellschaften

In 2022 hat die RAMFORT GmbH zwei weitere Tochtergesellschaften für zukünftige Projekte gegründet. Neu gegründet wurden die „First of Logistic GmbH & Co. KG“ und die „First of Living GmbH & Co. KG“. Mit der First of Living GmbH & Co. KG konnte ein Entwicklungsgrundstück im Hamburg mit 33.000 m2 gesichert werden. Mit der First of Logistic GmbH & Co. KG wurde ein neues Objekt mit einem jährlichen Ertrag von ca. 0,2 Mio. Euro übernommen. Damit besteht der gesamte Jahresnettokaltmietertrag der RAMFORT-Gruppe bei ca. 4,3 Mio. Euro. Die RAMFORT GmbH wird, durch die positive Entwicklung in den Tochtergesellschaften, ihren Gewinn in 2022 weiter steigern können und erwartet ihr Eigenkapital weiter über die bereits im Halbjahresabschluss ersichtlichen 9 Mio. Euro zu erhöhen.

Seit der Emission der Anleihe im März 2021 schafft es die RAMFORT-Gruppe, die Leerstandsquote von 29% auf ca. 18% zu reduzieren (Stand 11/2022, exkl. dem neu erworbenen Objekt der First of Logistic GmbH & Co. KG). Darüber hinaus konnten mehrere Verträge mit Bestandsmietern verlängert und mit höheren Mieten abgeschlossen werden. Mit dem Bestandsportfolio werden in 2023 die Mieterträge so auf 5 Mio. Euro gesteigert werden. Zusätzlich verhandelt die RAMFORT-Gruppe einen weiteren Zukauf für ihr Portfolio in 2023. Dennoch geht das Management von einem stark belasteten Umfeld aus, welches die Vermietungsgeschwindigkeit hemmt. Die steigenden Zinsen sind jedoch bereits eingepreist und die Gruppe sieht sich als gut aufgestellt an. Auch für das Jahr 2023 werden steigende Einnahmen und Ergebnisse erwartet.

Hinweis: Lesen Sie hier das komplette KFM-Anleihen-Barometer zur RAMFORT-Anleihe 2021/26

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: RAMFORT GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe 2021/26 der RAMFORT GmbH

Zum Thema

RAMFORT GmbH veröffentlicht vorläufige Halbjahreszahlen und wehrt sich gegen Anleihe-Kaufangebot

Anleihen-Barometer: RAMFORT-Anleihe (A3H2T4) in der Analyse

„Wir haben alle unsere Vorhaben bislang erfolgreich umsetzen können“ – Im Gespräch mit Björn Wittke, RAMFORT GmbH

RAMFORT-Anleihe (A3H2T4) aus technischen Gründen derzeit ohne Börsenkurs

RAMFORT GmbH steigert Mieterträge im ersten Halbjahr 2021

Vermietungserfolge: RAMFORT GmbH mit „Jahresauftakt nach Maß“

Björn Wittke, Geschäftsführer der RAMFORT GmbH: „Aktuell sind wir unseren Planungen voraus“

RAMFORT GmbH: Zeichnungs-Endspurt für 6,75%-Anleihe (A3H2T4) – Eigenkapitalquote über 50%

„Wir kaufen Immobilien mit Wertsteigerungspotential“ – Interview mit Björn Wittke, Geschäftsführer der RAMFORT GmbH

RAMFORT-Anleihe 2021/26 (A3H2T4): Zeichnungen in Höhe von über 2 Mio. Euro aus Unternehmensumfeld und EMAF

Anleihen-Barometer: Neue RAMFORT-Anleihe (A3H2T4) erhält 3,5 Sterne

+++ Neuemission +++ RAMFORT GmbH begibt 6,75%-Anleihe (A3H2T4) – Zielvolumen von 10 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü