Anleihen-Barometer: LINK Mobility-Anleihe 2020/25 (A2851Z) im Analysten-Check

Donnerstag, 8. September 2022


Update – in einem neuen Anleihen-Barometer bewerten die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die 3,375%-Anleihe des norwegischen Kommunikationsunternehmens LINK Mobility Group (ISIN: NO0010911506) weiterhin als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 3,5 von 5 möglichen Sternen. Die Anleihe befindet sich im Portfolio des Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS.

Zur Begründung: Eine omnipräsente Kommunikation mit den Kunden über verschiedene Kanäle gewinne für die Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Grade die Corona-Pandemie habe für Unternehmen und auch für Regierungen aufgezeigt, wie wichtig kontaktlose und schnelle Kommunikation sei, so die KFM-Analysten. LINK Mobility biete mit ihrem umfassenden Angebot von CPaaS-Lösungen (Communication-plattform-as-a-service) diese zielgerichtete Kundenkommunikation. Die Gruppe habe sich bereits in Europa gut aufgestellt und als verlässlicher Partner etabliert. Die Expansion in die USA sei der nächste Schritt. Die gute Positionierung der LINK Mobility Gruppe und das skalierbare Geschäftsmodell ermögliche weitere positive Entwicklung bezüglich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage, so die KFM-Analysten. In Verbindung mit der Rendite in Höhe von 10,58% p.a. (auf Kursbasis von 80,50% am 07.09.2022 an der Börse Frankfurt bei Berechnung bis Endfälligkeit am 15.12.2025) wird die 3,375%-LINK Mobility Group Holding ASA-Anleihe 2020/25 (WKN A2851Z) weiterhin mit 3,5 KFM-Sternen bewertet.

LINK Mobility-Anleihe 2020/25

ANLEIHE CHECK: Die unbesicherte Unternehmensanleihe 2020/25 (WKN: A2851Z) der LINK Mobility Group Holding ASA mit einem Emissionsvolumen von bis zu 370 Mio. Euro und einer Stückelung von 100.000 Euro ist mit einem Zinskupon von 3,375% p.a. (Zinstermin halbjährlich am 15.06. und 15.12.) ausgestattet. Die Anleihe hat eine fünfjährige Laufzeit bis zum 15.12.2025.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin bestehen ab dem 15.06.2023 zu 101,688%, ab 15.12.2023 zu 101,35%, ab 15.06.2024 zu 101,013%, ab 15.12.2024 zu 100,675% und ab dem 15.06.2025 zu 100,338% des Nennwertes. Die Emittentin verpflichtet sich in den Anleihebedingungen, zusätzliche Finanzschulden nur dann aufzunehmen, wenn der Verschuldungsgrad 3,50x nicht übersteigt und Ausschüttungen nur dann vorzunehmen, wenn der Verschuldungsgrad 1,50x nicht übersteigt.

Hinweis: Lesen Sie hier das komplette KFM-Anleihen-Barometer zur LINK Mobility ASA-Anleihe 2020/25

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS nimmt LINK Mobility-Anleihe (A2851Z) ins Portfolio auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü