Anleihen-Barometer: 6,50%-Anleihe der BioEnergie Taufkirchen im Check

Donnerstag, 7. Februar 2019


In einem aktuellen Anleihen-Barometer wird die 6,50%-Anleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG (WKN: A1TNHC) von den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. Dabei spielt laut den Analysten auch die geplante vorzeitige Rückführung der Anleihe und die damit als gesichert anzusehenden Rückzahlung des Bonds eine entscheidende Rolle.

In Verbindung mit einer Rendite von 2,27% p.a. (Kurs 102,45% am 06.02.2019 bis zum nächsten Kündigungstermin ab 30.07.2019 zu 100,50% des Nennwertes) sei der Bond daher weiterhin „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“, so die KFM-Anleihen-Experten.

Vorzeitige Anleihe-Tilgung geplant

Hintergrund: Im Dezember 2018 gab BioEnergie Taufkirchen bekannt, dass die Stadtwerke München GmbH den Kommanditanteil des einzigen Kommanditisten übernommen hat. Auch die bestehende Komplementärin wird nach Eintritt verschiedener aufschiebender Bedingungen und nach Eintritt einer neuen Komplementärin aus der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG austreten. Derzeit prüft das Bundeskartellamt die Übernahme. Im Rahmen des Kaufvertrages hat sich die BioEnergie Taufkirchen verpflichtet, die begebene Unternehmensanleihe vorzeitig entsprechend den Anleihebedingungen zu kündigen und zurückzuführen. Der Zeitpunkt der Kündigungserklärung durch die BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG steht noch nicht fest, wird aber entsprechend der Anleihebedingungen veröffentlicht.

BioEnergie Taufkirchen-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die im Juli 2013 emittierte Mittelstandsanleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG mit einem Emissionsvolumen von 15 Millionen Euro ist mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 30.07.) ausgestattet und hat eine eigentliche Laufzeit bis zum 30.07.2020.

Anleihebedingungen: In den Anleihebedingungen sind Kündigungsmöglichkeiten seit 30.07.2018 zu 101,00% und ab 30.07.2019 zu 100,50% des Nennwertes vorgesehen. Die Anleihe ist mit einer erstrangigen Buchgrundschuld auf drei Flurstücke in Taufkirchen sowie der Sicherungsübereignung des Fernwärmenetzes (Weststrang Taufkirchen) der Emittentin besichert.

INFO: BioEnergieTaufkirchen ist bereits heute als Wärmelieferant aus erneuerbaren Energien –u.a. Geothermie – positioniert und damit Vorreiter bei einer Entwicklung, die sich die Stadtwerke München mit der Fernwärme-Vision bis zum Jahr 2040 auf die Fahne geschrieben haben.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG 2013/2020

Zum Thema:

Anleihen-Barometer: Deutsche Lichtmiete-Anleihe (A2G9JL) und BioEnergie Taufkirchen-Bond (A1TNHC) im Fokus der Analysten

Scope bestätigt Rating für BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG

Anleihen-Barometer: Wie attraktiv ist die BioEnergie Taufkirchen-Anleihe (A1TNHC) derzeit?

BioEnergie Taufkirchen GmbH & CO. KG: Emittenten-Rating von „BB-“ – Anleihen-Rating von „BBB-„

Anleihen-Barometer zu BioEnergie Taufkirchen: Wie attraktiv ist die Unternehmensanleihe?

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: BioEnergie Taufkirchen-Anleihe rein, Zeppelin-Anleihe raus!

BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG: Scope bestätigt Anleihe-Rating mit „BBB-“ – Emittenten-Rating bei „BB-“ – Minibond notiert bei 96 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü