Am Rosenmontag wird am Düsseldorfer mittelstandsmarkt von acht bis 20 Uhr gehandelt: „Es muss nicht auf spaßfreie Zonen ausgewichen werden“

Mittwoch, 6. Februar 2013


An der Börse Düsseldorf wird am Rosenmontag in allen Segmenten gehandelt – auch am mittelstandsmarkt für Mittelstandsanleihen. Das meldete die Börse Düsseldorf heute per Pressemitteilung. Darin heißt es: „Privatanleger können auch an diesem Tag ihre Orders wie gewohnt mit Bestqualität in Düsseldorf aufgeben und müssen nicht auf spaßfreie Zonen ausweichen.“

Der Karnevalsmontag ist nach Angaben der Börse in Düsseldorf seit mehr als zehn Jahren ein ganz normaler Handelstag. Doch so ganz ohne närrischem Witz mit leichtem Verdacht auf Herrenwitz-Alarm geht es dann doch nicht. So heißt es in der Pressemitteilung der Börse Düsseldorf rheinisch-locker: „Doch so ganz normal ist der Handelstag auch wieder nicht. Wenn nämlich der Anzug durch die Karnevalskleidung ersetzt wird, dann küsst der Clown schon mal das Rotkäppchen. Alles mit viel Liebe zum Detail und gewohnt gekonnter Sorgfalt. In diesem Sinn wünscht die Börse Düsseldorf allen „närrischen“ Anlegern eine tolle Karnevalszeit mit dreimal Düsseldorf Helau!!!“

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Harold R/flickr

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü