Alarmsignale bei Sympatex Holding: Jahresfehlbetrag, Unterschreitung des hälftigen Stammkapitals – Positives Zeichen: Umsatzplus in 2014 erwartet

Freitag, 31. Oktober 2014
Sympatex Holding GmbH platziert maximales Anleihe-Volumen von 13 Millionen Euro – „Trotz der schwierigen Marktlage mit unserem Konzept überzeugt“ – Börsenhandel ab Dienstag, 3.12.

Die Sympatex Holding GmbH meldet, dass sie für das Gesamtjahr 2014 von einem Jahresfehlbetrag ausgehe. Grund sei der erhöhte Investitionsaufwand in den vergangen Monaten. Der Jahresfehlbetrag würde laut Sympatex jetzt zu einer Unterschreitung des hälftigen Stammkapitals der Sympatex Holding GmbH führen.

Die Unterschreitung der Hälfte des Stammkapitals ist bei Aktiengesellschaften ein Warnsignal. Aber auch für die Anleihe-Gläubiger der Sympatex ist das keine gute Nachricht, da sie zeigt, dass der notwendige Turnaround bei Sympatex noch nicht geschafft wurde.

Der Anleihe-Kurs der Sympatex-Unternehmensanleihe spiegelt noch keine großen Sorgen der Anleihe-Gläubiger wider.

Sympatex muss im Dezember 2014 Zinsen zahlen.

Hoffnung könnten Anleihe-Gläubiger daraus schöpfen, dass Sympatex durch die Anstrengungen im Vertrieb Ergebniseffekte „erstmalig in 2015“ erwarte.

Zudem konnte Sympatex im ersten Halbjahr 2014 Großaufträge verbuchen. Dazu zählen nach Angaben des Unternehmens ein Neukunde im asiatischen Outdoor-Segment und zwei europäische Bahngesellschaften.

Weiter spricht Sympatex von „einer im Vergleich zum Vorjahr mehr als doppelt so hohen Anzahl von Neukunden und deutlich gestiegenen Auftragseingängen“. So lag der Auftragsbestand Ende September diese Jahres 61 Prozent über dem des Vorjahres. Deshalb erwarten die Sympatex-Manager im Gesamtjahr 2014 ein Umsatzplus.

Anleihen Finder Redaktion

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Sympatex Holding GmbH 2013/2018

Zum Thema

Sympatex Holding GmbH: Unternehmensrating auf „B+“ herabgestuft – „ Geplante Akquisition eines Mitbewerbers gescheitert“ – Anleihe-Kurs notiert bei 99,75 Prozent

Sympatex Holding GmbH platziert maximales Anleihe-Volumen von 13 Millionen Euro – „Trotz der schwierigen Marktlage mit unserem Konzept überzeugt“ – Börsenhandel ab Dienstag, 3.12.

Sympatex Holding GmbH erreicht wichtige Meilensteine zum Halbjahr 2014 und ist bei der Mittelverwendung der emittierten Anleihe im Plan

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü