airberlin mit Neuzugängen im Management-Team: Desi Barkhuizen und Ole Orvér neue Senior Vice Presidents der Fluggesellschaft

Dienstag, 30. Juni 2015


Die Fluggesellschaft airberlin meldet die Neubesetzung zweier Schlüsselressorts. Desi Barkhuizen und Ole Orvér werden die Positionen Senior Vice President Revenue Management & Pricing und Senior Vice President Network Strategy Planning ab dem 01. Juli 2015 besetzen. Damit habe airberlin nach eigenen Aussagen „zwei international erfahrene Topmanager aus der Airline-Industrie“ für das Führungsteam gewinnen können.

„Ich freue mich, dass wir für diese beiden wichtigen Funktionen zwei versierte und erfahrene Airline-Manager gewonnen haben. Gemeinsam mit ihren Teams werden sie unsere strategische Neuausrichtung in ihren jeweiligen Bereichen weiterführen und verantworten und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung von airberlin in unserem Kerngeschäft leisten“, sagt Stefan Pichler, CEO airberlin.

Desi Barkhuizen, Revenue Management & Pricing

Desi_BarkhuizenDesi Barkhuizen werde die Position Senior Vice President Revenue Management & Pricing zum 1. Juli 2015 übernehmen und direkt an CCO Julio Rodriguez berichten. Sie war nach Angaben von airberlin bereits von September 2012 bis September 2013 im Rahmen einer Entsendung von Etihad Airways für die Fluggesellschaft als SVP Revenue Management & Pricing tätig. Barkhuizen verfüge über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Airline-Bereich und war die letzten fünf Jahre als VP Revenue Management bei Etihad Airways in Abu Dhabi tätig.

Ole Orvér, Network Strategy Planning

Ole_OrverMit dem neuen Senior Vice President Network Strategy Planning Ole Orvér, der ebenfalls zum 01. Juli 2015 einsteigt, werde das airberlin-Management Team weiter ergänzt, meldet das Unternehmen. Orvér werde bis auf Weiteres direkt an den CEO Stefan Pichler berichten. Orvér verfüge über 26 Jahre Erfahrung im Airline-Bereich und war zuletzt Senior Vice President Corporate Planning bei Qatar Airways und zuvor in verschiedenen Managementfunktionen bei LOT Polish Airlines und der SAS Group aktiv.


TIPP:
Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Titelfoto: Aero Icarus / flickr

Kleines Protraitfoto: Desi Barkhuizen

Kleines Protraitfoto: Ole Orvér

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Air Berlin PLC 2010/2015

Unternehmensanleihe der Air Berlin PLC 2011/2018

Zum Thema

airberlin: Bekommt die angeschlagene Fluggesellschaft neues Anleihegeld?

airberlin weiterhin in dunkelroten Zahlen: Nettoergebnis im ersten Quartal noch weiter im tiefen Minus – Finanzergebnis verschlechtert

airberlin mit mehr Fluggästen im vergangenen Jahr

Airberlin: Noch immer keine schwarzen Zahlen im 2. Quartal 2014 – operatives Ergebnis leicht gesteigert – CFO Ulf Hüttmeyer: „Ausreichend Liquidität zur Bedienung ausstehender Anleihen“

Neuemission Air Berlin? – Credit Suisse und Quirin Bank laden Investoren ein – “Ergebnisoffene Gespräche” – Informant: „Es geht um eine neue Air Berlin-Anleihe“

airberlin: Anleihen-Kurse im Sinkflug – Weniger Verluste, aber hohes negatives Eigenkapital – Vertrag mit chinesischer Minsheng Commercial Aviation Limited über elf Flugzeuge

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü