ACTAQUA vollzieht Rechtsformwechsel in Aktiengesellschaft – Michael Bsirske ist neuer CFO

Donnerstag, 7. April 2022

Pressemitteilung der ACTAQUA AG:

ACTAQUA stärkt organisatorische und personelle Strukturen für eine nachhaltige Fortführung des profitablen Wachstumskurses

Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft, hat einen Formwechsel von der bisherigen Rechtsform der GmbH in eine Aktiengesellschaft vollzogen. Gleichzeitig verstärkt das Unternehmen das Management mit Michael Bsirske als CFO. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Dr. Hanns Martin Schindewolf.

Mit der Plattform PAUL verfügt ACTAQUA über eine führende Smart Building-Plattform für vernetzte und digital gesteuerte Gebäudetechnik in Deutschland. Mit ihrem profitablen Geschäftsmodell verzeichnete ACTAQUA auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2021 einen Anstieg der Gesamtleistung von rund 150 % auf EUR 12,8 Mio. bei einer EBITDA-Marge von 53 %. Die jüngsten Zahlen belegen den erfolgreichen Ausbau des Kundenstamms sowie die Weiterentwicklung der Plattform um zusätzliche Anwendungsgebiete.

Mit PAUL adressiert ACTAQUA alleine in Deutschland ein potentielles Marktvolumen von mehreren Milliarden Euro. Angesichts der großen Marktpotenziale strebt ACTAQUA auch für 2022 und darüber hinaus eine Fortsetzung des Wachstumskurses an. Mit dem Formwechsel in eine Aktiengesellschaft vollzieht ACTAQUA dabei einen weiteren Schritt zur stetigen Professionalisierung und Konsolidierung der Gruppenstruktur und unterstreicht den eigenen Anspruch an gute Corporate Governance und Agilität.

Die bisherigen Geschäftsführer der ACTAQUA GmbH, Maiko Dufner und Steffen Römer, bilden nunmehr den Vorstand der ACTAQUA AG. Michael Bsirske ist seit dem 1. April 2022 CFO und berichtet direkt an den Vorstand. Herr Bsirske, Diplom-Betriebswirt (FH), war nach Stationen bei PricewaterhouseCoopers und Deloitte in Frankfurt und New York sowie bei Heidelberger Druckmaschinen zuletzt stellvertretender CFO bei der Unzer GmbH in Heidelberg.

Mit Dr. Hanns Martin Schindewolf konnte zudem ein erfahrener Manager als Aufsichtsratsvorsitzender gewonnen werden, der in Vergangenheit in verschiedenen Industriezweigen bereits zahlreiche Geschäftsführung-, Vorstands-, Beirats- und Aufsichtsratsmandate wahrgenommen hat. So war der promovierte Diplom-Kaufmann und Ex-BCG-Berater bereits Geschäftsführer der weltweiten Versicherungsaktivitäten der Daimler Insurance Services GmbH, Mitglied des Vorstands der AXA Versicherung AG, sowie Aufsichtsrat u.a. bei der Roland Rechtsschutzversicherung AG und der AXA easy Versicherung AG.

Vor dem Hintergrund der für die Zukunft erwarteten dynamischen Unternehmensentwicklung prüft ACTAQUA kontinuierlich verschiedene Finanzierungsoptionen. In diesem Kontext wurde die Quirin Privatbank AG mit der Sondierung von Möglichkeiten am Kapitalmarkt mandatiert, die auch die Begebung einer weiteren Unternehmensanleihe beinhalten könnte.

ACTAQUA AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Vorläufige Zahlen: ACTAQUA GmbH mit Jahresüberschuss von 3,9 Mio. Euro in 2021

ACTAQUA GmbH: BaFin betreibt Verfahren nicht weiter

ACTAQUA GmbH erwirtschaftet Periodenüberschuss im ersten Halbjahr 2021

ACTAQUA GmbH reagiert auf BaFin-Veröffentlichung bzgl. Anleihe-Prospekt

ACTAQUA GmbH startet zweite Platzierungsrunde für Anleihe 2020/25 (A3H2TU) – DMAF zeichnet und erhöht Anleiheposition

Finale Zahlen: ACTAQUA GmbH steigert Umsatz auf 4,8 Mio. Euro und EBITDA auf 2,1 Mio. Euro in 2020

ACTAQUA GmbH in 2020 mit Gewinn von 0,9 Mio. Euro – Erste Anleihe-Tranche in Höhe von 10 Mio. Euro vollständig platziert

ACTAQUA GmbH: Neue Darlehensfinanzierung – Auftragsvolumen steigt

ACTAQUA GmbH: Steffen Römer wird neuer Geschäftsführer

ACTAQUA GmbH platziert Anleihevolumen (A3H2TU) in Höhe von 6 Mio. Euro via Private Placement

„Können Trinkwasserhygiene über unser digitales System dauerhaft sicherstellen“ – Interview mit Sascha Müller, ACTAQUA GmbH

Anleihen-Barometer: Neue ACTAQUA-Anleihe (A3H2TU) im Analysten-Check

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet 7,00%-ACTAQUA-Anleihe (A3H2TU)

Neuer „Green Bond“: ACTAQUA GmbH begibt 7,00%-Anleihe via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü