ACCENTRO Real Estate AG platziert 100 Mio. Euro-Anleihe (A3H3D5) bei Pensionskasse

Dienstag, 23. März 2021


Privatplatzierung – der Wohninvestor ACCENTRO Real Estate AG hat eine unbesicherte Anleihe 2021/26 (ISIN DE000A3H3D51) mit einem Nominalwert von 100 Mio. Euro platziert. Der Bond wurde nach Angaben des Unternehmens vollständig von einer bedeutenden Pensionskasse gezeichnet. Die Unternehmensanleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis zum 23.03.2026 und wird jährlich mit 4,125% verzinst.

Der Nettoemissionserlös der neuen ACCENTRO-Anleihe 2021/26 soll das weitere Wachstum des Unternehmens unterstützen, für die Refinanzierung bereits im letzten Jahr getätigter Akquisitionen genutzt werden sowie allgemeinen Unternehmenszwecken dienen.

„Positive Reputation am Kapitalmarkt“

„Die erfolgreiche Platzierung der Anleihe belegt die positive Reputation, die unser Unternehmen in den letzten Jahren am Kapitalmarkt erworben hat. Den zusätzlichen finanziellen Spielraum werden wir für die Fortsetzung unseres Wachstumskurses nutzen“, sagt Hans-Peter Kneip, CFO der ACCENTRO.

Hinweis: Die Transaktion wurde von der HSBC als alleiniger Bookrunner begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Zum Thema

Neues Vorstandsmitglied: Hans-Peter Kneip wird neuer CFO der ACCENTRO Real Estate AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü