ABO Wind-Aufsichtsratsvorsitzender Jörg Lukowsky legt Mandat nieder

Montag, 9. Januar 2023



Adhoc-Mitteilung der ABO Wind AG:

Aufsichtsratsvorsitzender legt Mandat nieder

Rechtsanwalt Jörg Lukowsky, seit April 2000 durchgängig amtierender Aufsichtsratsvorsitzender der ABO Wind AG, hat dem Vorstand heute mitgeteilt, dass er sein Mandat mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 27. April 2023 vorzeitig niederlegt. Als Grund gibt Jörg Lukowsky an, für sich künftig andere Schwerpunkte setzen zu wollen. Er sei überzeugt, dass sich die ABO Wind AG weiterhin gut entwickeln werde. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat bleibe er dem Unternehmen eng verbunden. 

ABO Wind AG

Foto: ABO Wind AG (Symbolbild)

Zum Thema:

ABO Wind AG erhöht Prognose für 2022 und 2023

ABO Wind AG platziert Schuldscheindarlehen in Höhe von 70 Mio. Euro

Halbjahresergebnis: ABO Wind AG erwirtschaftet Konzernüberschuss von 9,6 Mio. Euro

ABO Wind AG: Politische Unterstützung für Wasserstoffprojekte in Kanada

ABO Wind veräußert Windpark-Rechte in Kanada

ABO Wind AG erweitert Vorstand

ABO Wind AG erwirtschaftet Konzerngewinn von 13,8 Mio. Euro in 2021

ABO Wind AG: Vorstandsvorsitzender Andreas Höllinger scheidet zum 31. Juli 2022 vorzeitig aus

ABO Wind AG realisiert 86 Megawatt-Windpark in Eigenregie

ABO Wind bestätigt Gewinnprognose für 2021 – Positive Effekte durch Koalitionsvertrag erwartet

ABO Wind AG erzielt Überschuss von 6,5 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021

ABO Wind AG stockt Anleihe 2021/30 (A3H2UT) auf bis zu 50 Mio. Euro auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü