4finance plant Laufzeit-Verlängerung der EUR 2021-Anleihe (A181ZP)

Montag, 29. Juni 2020


Adhoc-Mitteilung der 4finance Holding S.A.:

4finance startet Prozess zur Laufzeitverlängerung der EUR 2021-Anleihen

Investoren signalisieren Zustimmung

Die 4finance Holding S.A. (die „Gruppe“), einer von Europa’s größten Anbietern von digitalen Konsumentenkrediten, gibt bekannt, den formellen Prozess zur Änderung der Anleihebedingungen ihrer EUR 2021-Anleihe eingeleitet zu haben. Die formelle Bekanntmachung der Einladung, über eine neunmonatige Verlängerung der Laufzeit bis Februar 2022 abzustimmen, wurde heute im Bundesanzeiger und auf der Website der Gruppe mit weiterführenden Dokumenten veröffentlicht.

Nach einem Konsultationsprozess mit Investoren, die gemessen am Wert nahezu die Hälfte der EUR-Anleihen im Besitz halten, besteht breite Zustimmung zu den vorgeschlagenen Änderungsbedingungen. Bei erfolgreicher Verabschiedung der Änderungen erhalten alle Inhaber der EUR-Anleihen ein Änderungsentgelt in Höhe von 25 Basispunkten und Inhaber, die an der Abstimmung teilnehmen, erhalten ein zusätzliches Änderungsentgelt in Höhe von 50 Basispunkten. Mit Ausnahme des Fälligkeitsdatums und der damit verbundenen Zinszahlungstermine bleiben alle übrigen Bedingungen unverändert. Die Gruppe verpflichtet sich ferner, ihr Unternehmen in der Tschechischen Republik in die Liste der Garantiegeber für ihre EUR- und USD-Anleihen aufzunehmen.

Die Ergebnisse der Abstimmung werden für Mitte Juli erwartet, und sollte das erforderliche Quorum von 50 % nicht erreicht werden, ist eine zweite Abstimmung mit einem Quorum von 25 % für Mitte August vorgesehen. Die vollständige Dokumentation ist auf der Website der Gruppe verfügbar unter: https://www.4finance.com/investors-and-media/bonds/.

Paul Goldfinch, CFO von 4finance, erläutert:

„Obwohl dies nicht Teil unseres ursprünglichen Refinanzierungsplans zu Beginn des Jahres war, wurden wir durch die Reaktionen der Inhaber unserer EUR-Anleihen in den vergangenen Wochen ermutigt. Die überwiegende Mehrheit hat unsere Beweggründe für die vorgeschlagene Verlängerung der Laufzeit der EUR-Anleihen verstanden und ihre Zustimmung signalisiert. Wir begrüßen auch jeden weiteren Austausch mit unseren Investoren und möchten Inhaber unserer EUR-Anleihen ermutigen, sich am Abstimmungsprozess zu beteiligen. Wenn dies gelingt, bietet sich uns damit eine gute Gelegenheit zur Refinanzierung der Gruppe, sobald der Markt für High-Yield-Bonds und unsere Ergebnisse weniger von der COVID-19-Problematik abhängen.

„Operativ haben wir seit unserer Q1-Berichterstattung weiterhin gute Fortschritte gemacht. Bislang haben sich im Juni sowohl das Online-Darlehensvolumen als auch die Dynamik der Online-Kreditrückzahlung gegenüber dem Niveau vom Mai weiter verbessert.“

 4finance Holding S.A.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

4finance Holding S.A. platziert Anleihe im Volumen von 325 Millionen US-Dollar – Zinskupon von 10,75% p.a.

4finance stockt Anleihe (WKN A181ZP) um 50 Millionen Euro auf – Maximales Anleihe-Volumen von 150 Millionen Euro erreicht

4finance Holding S.A.: Telefonkonferenz zur Geschäftsentwicklung am 10. November

4finance mit Gewinn von 32,1 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2016

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü