3W Power S.A./AEG Power Solutions: Zweite Gläubigerversammlung am 05. Oktober 2015 – Abstimmung ohne Versammlung nicht beschlussfähig – Weg frei für Wandelanleihe?

Freitag, 18. September 2015


Der Termin für die zweite Anleihegläubigerversammlung steht fest:
Die 3W Power S.A., Holdinggesellschaft der AG Power Solutions-Gruppe, lädt am 05. Oktober um 11:00 Uhr im InterCity Hotel, Frankfurt Airport, zur Versammlung der Anleihegläubiger.

Dabei geht’s es um die Zustimmung der Gläubiger zur Änderung der Anleihebedingungen, damit das Unternehmen wie geplant eine neue Wandelanleihe in Höhe von 14 Millionen Euro begeben kann. Laut Anleihebedingungen kann die Gesellschaft ohne Zustimmung der Gläubiger nicht ohne Weiteres eine neue Anleihe begeben.

Nach Angaben der 3W Power haben die größten Anleihegläubiger, die 26 Prozent der ausstehenden Anleihen halten, die Änderungen der Anleihebedingungen bereits unterschrieben, wodurch das Mindestquorum von 25 Prozent auf der zweiten Versammlung bereits erreicht sei. Auch der gemeinsame Vertreter der Anleihegläubiger, die Team Treuhand GmbH, unterstütze die Änderungen, berichtet der Stromkonzern.

Abstimmung ohne Versammlung nicht beschlussfähig

In der Abstimmung ohne Versammlung, die das Unternehmen ohne großes Aufsehen im Abstimmungszeitraum von Montag, den 07. September 2015 um 0:00 Uhr bis Mittwoch, den 09. September 2015 um 24:00 Uhr durchgeführt hatte, konnten keine Beschlüsse gefasst werden, weil das erforderliche Quorum für die Beschlussfähigkeit in Höhe von 50 Prozent der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht wurde.

Geplante Wandelanleihe

Die geplante 3W Power-Wandelanleihe soll eine Laufzeit von fünf Jahren und einen jährlichen Zinskupon in Höhe von 5,5 Prozent haben. Laut Emittentin sei sie zu einem Wert von 0,60 Euro wandelbar. Die Wandelanleihe ist nachrangig gegenüber der bestehenden 3W Power-Unternehmensanleihe.

INFO: Für die Zeichnung der Wandelanleihe gebe es bereits Zusagen in Höhe von 10,9 Millionen Euro, berichtet 3W Power. Voraussetzung bleibe, dass die Anleihebedingungen der vorrangigen Unternehmensanleihe 2014/19 geändert werden.

Brief an die Anleihegläubiger

Lesen Sie hier die Einladung der Gesellschaft an Ihre Anleihegläubiger im Wortlaut:

Sehr geehrte Anleihegläubiger,

Zur Unterstützung des Wachstums und der Entwicklung bestehender Geschäftsfelder einschließlich Investitionen, die auf kundenorientierte Aktivitäten von Vertrieb und Service als auch auf Aktivitäten in den Wachstumsmärkten der Unternehmensgruppe in Afrika, Asien und Nordamerika ausgerichtet sind, hat die Gesellschaft sich mit den Hauptaktionären auf die Begebung einer Wandelanleihe in Höhe von 14 Millionen Euro geeinigt. Dabei handelt es sich um eine fünfjährige Anleihe ohne Wandlungspflicht. Der Wandlungspreis liegt bei 60 Euro-Cent pro Aktie mit einem jährlichen Kupon von 5,5 Prozent. Die Wandelanleihe ist der bereits bestehenden, vorrangig besicherten 50-Mio-Euro-Anleihe des Unternehmens, die 2014 ausgegeben wurde und 2019 fällig wird, nachgeordnet.
Für die vollständig gezeichnete Wandelanleihe wurden Zusagen in Höhe von 11,9 Mio. getätigt.

Die Ausgabe der Wandelanleihe steht unter dem Vorbehalt einer Änderung der Bedingungen der 50-Mio.-Euro-Anleihe des Unternehmens. Der Gemeinsame Vertreter der Anleihegläubiger unterstützt dieses Vorhaben nachdrücklich. Seine Stellungnahme finden Sie ebenfalls auf der Website des Unternehmens. Die größten Anleihegläubiger, auf die 26 Prozent der bestehenden Unternehmensanleihe entfallen, haben eine Vereinbarung zugunsten der notwendigen Anpassung unterzeichnet. Somit wird die zweite Versammlung der Anleihegläubiger am 5. Oktober beschlussfähig sein.

Wir bitten Sie, uns bei diesem wichtigen Schritt zu unterstützen, der es uns ermöglicht, Entwicklung und Wachstum von AEG Power Solutions weiter voranzutreiben.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Dr. Dirk Wolfertz
Chairman

Jeffrey Casper
Chief Executive Officer

3W Power-Unternehmensanleihe

ANLEIHE CHECK: Die 3W Power-Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN A1ZJZB) hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro und läuft noch bis 2019. Der Zinskupon der Unternehmensanleihe liegt im ersten Laufzeitjahr bei vier Prozent und erhöht sich für jedes darauf folgende Laufzeitjahr um zwei Prozentpunkte. Aktuell notiert die Strom-Anleihe bei 69 Prozent (Stand: 18.09.2015).

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: *Light Painting* / flickr *Light Painting*

Zum Thema

3W Power S.A. plant Wandelanleihe in Höhe von 14 Millionen Euro – Voraussetzung: Änderung der Anleihebedingungen der Unternehmensanleihe 2014/19

3W Power S.A. / AEG Power Solutions: Debt-Equity-Swap vollzogen – Hohe Tauschbereitschaft bei Anleihegläubiger – Neue Unternehmensanleihe im Open Market der Börse Frankfurt

3W Power/AEG Power Solutions: Nur leicht verbessertes, negatives operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2014 – Maßnahmen zur Kostensenkung eingeleitet – Tausch der Unternehmensanleihen steht bevor

3W Power S.A. / AEG Power Solutions: Neue Unternehmensanleihe mit Zinskupon von vier Prozent im ersten Jahr – Erhöhung um zwei Prozent in jedem Folgejahr – Erwerbszeitraum für neue Unternehmensanleihe 2014/2019 beginnt am 31. Juli 2014

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü