Deutsche Rohstoff AG: Creditreform bestätigt Rating mit „BB+“ aufgrund „guter Finanzsituation“

Sonntag, 29. Mai 2016


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Deutsche Rohstoff AG mit „BB+“ bestätigt. Der Ausblick sei stabil, so die Ratingagentur. Damit hat sich das Rating der Deutsche Rohstoff AG seit dem Erstrating 2013 noch nie verändert.

„Sehr gute Zahlungsmittelbestände“

Wesentliche Gründe für die Bestätigung des Ratings seien die rückläufigen, aber weiterhin sehr guten Zahlungsmittelbestände und die solide Eigenkapitalbasis, so die Analysten der Creditreform. Für 2016 seien beachtliche Liquiditätsabflüsse für die Entwicklung des aktuellen Projektportfolios geplant, die erst sukzessive zu operativen Cashflows in größerem Umfang führen werden. Die mit dem Geschäftsmodell verbundenen Risiken sowie die Abhängigkeit vom volatilen Rohstoffmarkt bleiben laut Creditreform aber weiterhin bestehen. Die Abwägung der aktuellen Chancen und Risiken führe zu einem stabilen Rating.

INFO: Eine Zusammenfassung des Ratings kann hier eingesehen werden.

Vorzeitige Kündigung der Anleihe

Die Deutsche Rohstoff AG hatte zuletzt angekündigt, ihre Unternehmensanleihe 2013/18 vorzeitig zu kündigen, um die Finanzierungskosten des Unternehmens zu senken. Um den bestehenden Finanzierungsspielraum jedoch nicht einzuschränken, beabsichtigt das Unternehmen eine neue Anleihe zu platzieren.

INFO: Die genauen Konditionen zur neuen Deutsche Rohstoff-Anleihe sollen nach Angaben des Unternehmens voraussichtlich bis Mitte Juni festgelegt werden.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2013/18 (WKN A1R07G) ist mit einem jährlichen Zinskupon von 8,00 Prozent ausgestattet und hat ein aktuell ausstehendes Volumen von 51,4 Millionen Euro. Die Anleihe wird eigentlich im Juli 2018 fällig. Eine Kündigungsmöglichkeit der Gesellschaft besteht aber erstmals ab dem 11. Juli 2016 zu einem Kurs von 103 Prozent.

Hinweis: Der Konzernabschluss der Deutsche Rohstoff Gruppe inklusive Konzernlagebericht, sowie der Einzelabschluss der Deutsche Rohstoff AG sind hier abrufbar.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Marcie Casas / flickr

Zum Thema

Deutsche Rohstoff AG plant vorzeitige Kündigung der Anleihe 2013/18 – Rückzahlung im Juli zu 103 Prozent möglich – Neue Unternehmensanleihe geplant

Deutsche Rohstoff AG: Anleihen in kleinem Rahmen zurückgekauft – Gesamtvolumen der Unternehmensanleihe aktuell bei 51,4 Millionen Euro – Beteiligung an Almonty Industries auf 15,16 Prozent erhöht

Deutsche Rohstoff AG profitiert von Währungseffekten – Leichter Konzerngewinn im ersten Halbjahr 2015 – Prognose für Gesamtjahr angehoben – Anleihe-Kurs bei 108,45 Prozent

Deutsche Rohstoff AG: Unternehmensrating mit „BB+“ bestätigt – Ratingagentur sieht „starke Fundamentaldaten verbunden mit Risiken im Geschäftsmodell“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü