VST Building Technologies AG holt Zehn-Millionen-Euro-Auftrag für den Bau einer Seniorenresidenz im Saarland

Montag, 27. Januar 2014


Als „größten Auftrag in ihrer Unternehmensgeschichte“ bezeichnet die VST Building Technologies AG ihren neuen Vertrag über die Errichtung einer Seniorenresidenz mit Betreutem Wohnen in Neunkirchen im Saarland. Der Auftrag habe ein Volumen von zehn Millionen Euro. Auftraggeber sei die IFA Projektgesellschaft Seniorenresidenz Bahnhofstrasse Neunkirchen GmbH aus Schillingen, meldet die VST Building Technologies AG.

Voraussichtlich „zur Hälfte im Geschäftsjahr 2014 und zur Hälfte in 2015“ soll das Projekt „umsatz- und ertragswirksam“ sein, schätzen Manager der Anleihen-Emittentin VST Building Technologies AG. Der Baubeginn mit einer Bruttogeschossfläche von 10.500 Quadratmetern ist für das Ende des ersten Quartals 2014 geplant. Die Seniorenresidenz soll in der Mitte von 2015 fertig werden.

Kurs der VST Building Technologies AG-Unternehmensanleihe weiter unter pari

Der Kurs der Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG zeigte heute nach Bekanntgabe des Abschlusses keine nennenswerten Auffälligkeiten. Der Anleihen-Kurs notierte weiter – wie schon seit der Anleihen-Begebung im September letzten Jahres – unter pari – heute zeitweise bei 95,70.

VST Building Technologies arbeitete schon bei anderen Projekten in Deutschland mit dem Auftraggeber, der IFA Projektgesellschaft Seniorenresidenz Bahnhofstrasse Neunkirchen GmbH, zusammen. Die VST Building Technologies AG ist bei diesem Auftrag nach eigenen Angaben Generalunternehmer, also verantwortlich für die Planung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe.

Beim Großauftrag Seniorenresidenz liefere VST Building Technologies über 11.000 Quadratmeter Bauelemente. Alle Schalungselemente für die tragenden Bauteile sollen im VST- Fertigungszentrum in Nitra in der Slowakei hergestellt werden. Auf diese Weise soll in der Stadt Neunkirchen an der Blies in der Nähe von Saarbrücken die Seniorenresidenz mit 99 Pflegeplätzen sowie 50 seniorengerechten Wohnungen entstehen, berichtet die VST Building Technologies AG. VST übernehme dabei auch die Gestaltung der Außenanlagen.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: VST Building Technologies AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe VST Building Technologies AG 2013/2019

Zum Thema

Ende der Zeichnungsfrist: VST Building Technologies AG platziert EUR 3,5 Mio. von geplanten EUR 15 Mio.

VST Building Technologies AG-Mittelstandsanleihe: Zeichnungsfrist hat heute begonnen – Herr Gassner, wie haben sich die Kennzahlen zur Kapitaldienstdeckung entwickelt?

VST Building Technologies AG-Unternehmensanleihe: Zeichnungsfrist beginnt – Herr Gassner, warum ist das EBITDA gesunken? – Interview mit dem CEO, Teil 1

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü