+++ VOLLPLATZIERUNG +++ R-LOGITECH kann Anleihe im Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro platzieren

Dienstag, 27. März 2018


Voller Emissionserfolg für Anleihen-Debütant! Die R-LOGITECH S.A.R.L hat ihre erste Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A19WVN8) erfolgreich mit dem maximalen Emissionsvolumen von 25 Millionen Euro bei institutionellen Investoren und Privatanlegern platzieren können.

Die Einbeziehung der Anleihe 2018/23 in den Open Market (Freiverkehr) der Börse Frankfurt erfolgt voraussichtlich am 29. März 2018. Die Emissionsmittel dienen Investitionen in die Expansion der Geschäftsaktivitäten sowie der Finanzierung des Working-Capital.

Hinweis: Die 1972 gegründete R-LOGITECH ist ein Schwesterunternehmen der Metalcorp Group B.V. und führender Player in der afrikanischen Logistik.

Eckdaten der Unternehmensanleihe

ANLEIHEN CHECK: Die unbesicherte Mittelstandsanleihe der R-LOGITECH S.A.R.L (A19WVN) ist mit einem Zinskupon von 8,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 29.03.) ausgestattet und hat eine fünfjährige Laufzeit bis zum 29.03.2023. Die Anleihe hat ein ausplatziertes Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro mit einer Stückelung von 1.000 Euro.

In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin vom 29.03.2021 bis 28.03.2022 zu 104% und vom 29.03.2022 bis zum 28.03.2023 zu 102% des Nennwerts vorgesehen. Die Emittentin verpflichtet sich und ihre Tochtergesellschaften zur Einhaltung einer Eigenkapitalquote von mindestens 25% und einer Ausschüttungsbeschränkung von max. 50% des im konsolidierten und geprüften Jahresabschluss festgestellten Jahresgewinns.

Weitere Fakten finden Sie in der Tabelle:

Emittentin R-LOGITECH S.A.R.L
Platziertes Volumen 25 Mio. Euro
ISIN/WKN DE000A19WVN8/A19WVN
Kupon 8,5 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Valuta 29.03.2018
Laufzeit 5 Jahre: 29.03.2018 (einschließlich) – 29.03.2023 (ausschließlich)
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 29.03. eines jeden Jahres (erstmals 2019)
Rückzahlungstermin 29.03.2023
Rückzahlungspreis 100 % des Nominalbetrags
Status Nicht nachrangig, nicht besichert
Investorenschutzklauseln – Sonderkündigungsrecht der Anleihegläubiger u.a. bei:
– Kontrollwechsel
– Nichteinhaltung der Ausschüttungsbeschränkung in Höhe
von 50 % des IFRS-Konzernjahresüberschusses
– Weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten
Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
– Negativverpflichtung
Kündigungsrecht der Emittentin – Sonderkündigungsrecht:
– Vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der
steuerrechtlichen Vorschriften
– Ordentliches Kündigungsrecht:
– Ab dem 29.03.2021 zu 104 % des Nennbetrags
– Ab dem 29.03.2022 zu 102 % des Nennbetrags
Börse Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Global Coordinator und Bookrunner BankM – Repräsentanz der FinTech Group Bank AG
Selling Agents GBR Financial Services GmbH, STX Fixed Income B.V.

INFO: Die erfolgreiche Transaktion wurde von der BankM – Repräsentanz der FinTech Group Bank AG als Global Coordinator und Bookrunner sowie von der GBR Financial Services GmbH und der STX Fixed Income B.V. als Selling Agents begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: R-LOGITECH S.A.R.L

Zum Thema

Kauf! Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet 8,50%-R-LOGITECH-Anleihe

R-LOGITECH: „Wir handeln nicht mit Rohstoffen, sondern managen die Warenströme“ – Interview mit CEO Fabrice Viguier

+++NEUEMISSION+++ R-LOGITECH bietet 8,5% Zinsen p.a. für neue Anleihe 2018/23 (A19WVN) – Gesamtvolumen von bis zu 25 Mio. Euro

Neue Unternehmensanleihe? Metalcorp-Schwester R-LOGITECH prüft Anleihen-Finanzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü