Veränderungen bei DEMIRE: Neue Aktionärsstruktur – Günther Walcher tritt als Aufsichtsrat zurück

Freitag, 20. Januar 2017

Pressemitteilung der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG:

Veränderungen in DEMIRE Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat

Günther Walcher tritt als Aufsichtsrat der DEMIRE nach abgeschlossener Restrukturierung, Neupositionierung und erfolgreichem Ausbau der Geschäftsaktivitäten zurück. Gleichzeitig hat die DeGeLog, an der Günther Walcher eine Minderheitsbeteiligung hielt, das Aktienpaket an DEMIRE in Höhe von 8,32 % des Grundkapitals an Klaus Wecken, Wecken &Cie. verkauft. Zudem legt Dr. Peter Maser sein Aufsichtsratsmandat bei der DEMIRE AG nieder. Herr Dr. Maser war Anfang 2015 in den Aufsichtsrat der DEMIRE berufen und zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Er stand dem Unternehmen mit seiner langjährigen Bank- und Kapitalmarkterfahrung und seiner Expertise als Rechtsanwalt in den Bereichen Aktien- und Kapitalmarktrecht als Ratgeber zur Seite. Die beiden vakanten Aufsichtsratssitze sollen zügig wieder kompetent besetzt werden. Dafür hat die Gesellschaft bereits entsprechende Maßnahmen eingeleitet.

Wecken & Cie. hält nunmehr 26,53 % am Grundkapital der Gesellschaft und ist somit größter Investor der DEMIRE. Zum Zeitpunkt der Aufnahme seiner Aufsichtsratstätigkeit 2013 hatte die DEMIRE, die seinerzeit noch als Magnat Real Estate Opportunities AG firmierte, lediglich eine Marktkapitalisierung von rund EUR 4 Mio. Zusammen mit Herrn Walcher als Aufsichtsrat wurden alle Organe der Gesellschaft neu besetzt und die Geschäftsaktivitäten auf den deutschen Gewerbemarkt fokussiert. Der Großteil des Portfolios, das durch Magnat in Osteuropa gehalten worden war, ist mittlerweile verkauft oder abgeschrieben worden. Auch hat DEMIRE mit Herrn Walcher ein umfangreiches Restrukturierungs- und Neupositionierungsprogramm durchlaufen. Nicht zuletzt führte dieses in der Zwischenzeit erfolgreich abgeschlossene Programm dazu, dass DEMIRE heute Assets in Höhe von rund EUR 1 Mrd. besitzt und sich die Marktkapitalisierung auf über EUR 200 Mio. erhöht und somit verfünfzigfacht hat.

„Herr Walcher hat die Neupositionierung unseres Unternehmens eng begleitet, und hat als wichtiger Partner und Ratgeber die Gesellschaft in allen Belangen mitgeprägt. Herr Dr. Maser hat das starke Wachstum mit seiner langjährigen Transaktionserfahrung gefördert und war für den Vorstand jederzeit ein geschätzter Ratgeber. Dafür sind wir beiden ausgeschiedenen Aufsichtsräten sehr dankbar. Jetzt haben wir mit Wecken & Cie. eine professionelle und sehr erfolgreiche Adresse als größten Aktionär. Das Team um Herrn Wecken hat bereits bei vielen Investments bewiesen, dass es Potenziale hebt und zukunftsweisend Werte schafft. Wir freuen uns auf die verstärkte Zusammenarbeit, und sind froh, weiterhin eine nicht nur stabile, sondern uns auch unterstützende Aktionärsstruktur zu haben“, kommentiert Prof. Andreas Steyer, CEO der DEMIRE.

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Foto: Joerg Moellenkamp / flickr

Zum Thema

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Prognose für 2016 und 2017 bestätigt

Anleihen-Barometer: 100 Millionen Euro DEMIRE-Anleihe (WKN A12T13) im Check

DEMIRE begibt Pflicht-Wandelanleihe im Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro – Konzernüberschuss von 40 Millionen Euro in 2014

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Anleihe-Aufstockung erfolgreich – 50 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert – Gesamtvolumen der DEMIRE-Anleihe 2014/19 jetzt bei 100 Millionen Euro

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Aufstockung der Unternehmensanleihe 2014/19 um bis zu 50 Millionen Euro geplant – Privatplatzierung bei institutionellen Investoren – Zinskupon in Höhe von 7,50 Prozent

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Konzernüberschuss im zweistelligen Millionenbereich erwartet – Konkretes Ergebnis noch unklar – Gewinnsprung aufgrund von Fair-Value-Bewertung erworbener Immobilien

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad lade

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

FacebookTwitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü