Steilmann-Boecker: Creditreform stuft Rating von „BBB“ auf „BBB-“ herab – Höhere Verschuldung aufgrund von Übernahmen

Donnerstag, 21. Mai 2015
Steilmann-Boecker schafft wieder Investment Grade-Rating „BBB“ – War da was mit Krise der Mode-Anleihen?


Die Creditrefom Rating AG hat das Unternehmens-Rating der Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. im Rahmen der jährlichen Rating-Überprüfung von „BBB“ auf „BBB-“ um eine Stufe herabgesetzt. Das teilte Steilmann-Boecker heute mit.

Das Modeunternehmen erhält damit trotz des Downgrades zum vierten Mal in Folge eine Investment Grade-Bewertung. Die Ratingagentur Creditreform bescheinigt Steilmann-Boecker somit eine „stark befriedigende Bonität“.

Verschuldung gestiegen

Das Modeunternehmen ist in den vergangenen Jahren anorganisch gewachsen. Die Übernahmen hätten einen Anstieg der Umsatzerlöse um rund 300 Millionen Euro bewirkt, zugleich aber auch zu einer höheren Verschuldung geführt, was laut Steilmann-Boecker primär für die um eine Stufe schwächere Rating-Bewertung verantwortlich sei.

Steilmann-Boecker hatte im Jahr 2013 zusammen mit dem Private Equity Partner Equinox die Mehrheit an der Adler Modemärkte AG. Zum Jahresende 2014 hatte Steilmann-Boecker zudem die Steilmann Fashion Group und die Apanage Fashion Group einschließlich deren Beteiligung an der chinesischen Plattform NTS Ltd. übernommen. Nach eigenen Aussagen habe das Unternehmen damit „die Wertschöpfungskette des vertikalen Geschäftsmodells komplettiert“.

Der testierte Jahresabschluss 2014 werde am 30. Juni 2015 veröffentlicht.

Unternehmensanleihen

Steilmann-Boecker hatte im März 2015 im Rahmen einer reinen Privatplatzierung ihre 2012 begebene Unternehmensanleihe 2012/17 (WKN A1PGWZ) um 9,4 Millionen Euro aufgestockt sowie eine zweijährige Anleihe 2015/17 (WKN A14J4G) im Gesamtvolumen von zehn Millionen Euro ebenfalls im Rahmen einer reinen Privatplatzierung bei institutionellen Investoren begeben.

Im September 2014 hatte der Mode-Konzern zudem eine vierjährige Unternehmensanleihe 2014/18 (WKN A12UAE) mit einem Emissionsvolumen von 33 Millionen Euro platziert.

Steilmann-Boecker hat derzeit drei Unternehmensanleihen mit einem Anleihe-Volumen von insgesamt 83 Millionen Euro am Kapitalmarkt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Steilmann-Boecker 2012/2017

Zum Thema

Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG: Anleihe 2012/17 um 9,4 Millionen Euro aufgestockt – Gesamtvolumen des Minibonds jetzt bei 40 Millionen Euro – Platzierung erneut bei institutionellen Investoren

Neuemission: Steilmann-Boecker platziert 10-Millionen-Euro-Anleihe bei institutionellen Investoren – Anleihe deutlich überzeichnet – Handel im Freiverkehr der Börse Frankfurt – Gesamtes Anleihevolumen wächst auf 73,6 Millionen Euro

Neuemission: Steilmann-Boecker begibt Anleihe im Gesamtvolumen von zehn Millionen Euro – Reine Privatplatzierung – Zinskupon von 7,00 Prozent bei einer Laufzeit von zwei Jahren

Steilmann-Boecker: Jahresumsatz von 900 Millionen Euro erwartet – Übernahmen zum Jahreswechsel – Expansion in China

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü