So verlief der Jahresstart 2018 für Singulus Technologies

Dienstag, 15. Mai 2018

Pressemitteilung der Singulus Technologies AG:

SINGULUS TECHNOLOGIES veröffentlicht Bericht für das 1. Quartal 2018

– Auftragsbestand liegt mit 125,5 Mio. EUR deutlich über Vorjahr
– Umsatz im ersten Quartal mit 17,3 Mio. EUR noch unter Vorjahr
– EBIT in Höhe von -1,6 Mio. EUR
– Anzahlungen bis dato in Höhe von über 40 Mio. EUR
– Mehrere größere Aufträge im Segment Solar
– Segment Solar entwickelt sich insgesamt weiter positiv

Der Umsatz im SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern (SINGULUS TECHNOLOGIES) belief sich im Berichtsquartal 2018 auf 17,3 Mio. EUR und lag somit unter dem Vorjahresvergleichswert mit 26,1 Mio. EUR. Der hohe Auftragsbestand von 125,5 Mio. EUR (31. März 2017: 92,9 Mio. EUR) lag über dem Volumen des Vorjahres und beinhaltet im Wesentlichen Anlagen zur Produktion von CIGS-Solarmodulen. Der Auftragseingang von SINGULUS TECHNOLOGIES lag im ersten Quartal 2018 mit 36,1 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahr (9,1 Mio. EUR). Insgesamt schloss das erste Quartal 2018 unter Vorjahresniveau mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von -1,6 Mio. EUR (Vorjahr: 1,4 Mio. EUR) ab. Das EBITDA mit -1,2 Mio. EUR lag ebenfalls unter dem Vorjahr in Höhe von 1,9 Mio. EUR. Innerhalb der ersten drei Monate des Geschäftsjahres wurde eine Bruttomarge in Höhe von 27,1 % (Vorjahr: 30,1 %) erzielt.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, CEO SINGULUS TECHNOLOGIES: „Wir haben in den ersten Monaten 2018 Anzahlungen für die Lieferung von Produktionsanlagen hauptsächlich im Segment Solar für ein Auftragsvolumen von über 40 Mio. EUR erhalten. Unser Unternehmen konnte damit die führende Position bei der Lieferung von Produktionsanlagen für CIGS-Solarmodule weiter ausbauen.“ Dr.-Ing. Rinck fährt fort: „Neben dem Wachstum im Bereich Solar wird SINGULUS TECHNOLOGIES auch 2018 intensiv an der Einführung seiner Prozesse und Anlagen in neue Marktbereiche arbeiten. Wir erwarten bei den Maschinen für Halbleiter, für dekorative Anwendungen sowie für Anwendungen in der Medizintechnik in diesem Jahr weitere Abschlüsse.“

Die Mitarbeiterzahl im SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern blieb mit 318 Mitarbeitern zum 31. März 2018 auf konstantem Niveau (31. Dezember 2017: 315 Mitarbeiter).

Ausblick für das Geschäftsjahr 2018
SINGULUS TECHNOLOGIES plant nach IFRS für das Jahr 2018 eine deutliche Steigerung der Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr. Obwohl eine Reihe von Projekten erst gegen Ende des Quartals gestartet wurde, erwartet der Vorstand einen deutlichen Anstieg der Umsatzerlöse der Unternehmensgruppe auf einen Betrag im niedrigen dreistelligen Millionenbereich. Das EBIT im Geschäftsjahr 2018 soll entsprechend im mittleren einstelligen Millionenbereich positiv abschließen.
Die wichtigsten Umsatz- und Ergebnisimpulse sollen dabei aus dem Segment Solar kommen und hierbei im Wesentlichen aus wenigen, großen Projektaufträgen für Investitionen in Produktionslinien für Dünnschicht-Solarmodule auf Basis der CIGS-Technologie resultieren. Grundlage für die Erreichung der gesteckten Ziele ist der planmäßige Fortgang der kontrahierten Projekte, insbesondere der Eingang der weiteren Anzahlungen unseres Kunden CNBM für die derzeit zu erstellenden Anlagen an den Standorten Bengbu und Meishan.

1. Quartal   2017 2018
Umsatz (brutto) Mio. EUR 26,1 17,3
Auftragseingang Mio. EUR 9,1 36,1
Auftragsbestand (31.03.) Mio. EUR 92,9 125,5
EBIT Mio. EUR 1,4 -1,6
EBITDA Mio. EUR 1,9 -1,2
Periodenergebnis Mio. EUR 0,9 -2,1
Ergebnis pro Aktie EUR 0,11 -0,24
Mitarbeiter per 31.03.   315 318

Singulus Technologies AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü