Singulus Technologies AG: Umsatz in 2016 zwischen 68 und 78 Millionen Euro – Verdopplung in 2017?

Dienstag, 20. September 2016

Pressemitteilung der Singulus Technologies AG:

Bekanntmachung über die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung und die Festlegung des Bezugspreises auf EUR 3,25 je neuer Aktie sowie die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2016 und das Geschäftsjahr 2017

Die SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft (SINGULUS TECHNOLOGIES) (WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5) gibt die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung bekannt und legt den Bezugspreis auf EUR 3,25 je neuer Aktie fest.

Im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung bietet SINGULUS TECHNOLOGIES bis zu 2.021.938 neue Aktien an. Der Bezugspreis pro neue Aktie beträgt EUR 3,25. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 voll gewinnanteilberechtigt und werden den Aktionären im Bezugsverhältnis von 3 : 1 (d.h. für drei bestehende Aktien kann eine neue Aktie der Gesellschaft bezogen werden) angeboten. Die Bezugsfrist wird voraussichtlich am 22. September 2016 beginnen und läuft bis zum 5. Oktober 2016 (einschließlich).

Nähere Einzelheiten zur Bezugsrechts¬kapitalerhöhung können dem für die Bezugsrechtskapitalerhöhung erstellten Wertpapierprospekt der SINGULUS TECHNOLOGIES, der nach seiner Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) voraussichtlich am 20. September 2016 veröffentlicht werden wird, sowie dem Bezugsangebot entnommen werden, das voraussichtlich am 21. September 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht werden wird.

Die Gesellschaft hat ihre Umsatzprognose für das laufende und das folgende Geschäftsjahr präzisiert und rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit Umsatzerlösen in Höhe von rund EUR 68 Mio. bis EUR 78 Mio. Bedingt durch die Verzögerungen im Zusammenhang mit den Aufträgen der Tochterunternehmen des chinesischen Staatskonzerns CNBM werden große Teile der Umsatz- und Gewinnrealisierung für diese Aufträge erst im Geschäftsjahr 2017 anfallen.

Für das Geschäftsjahr 2017 geht die Emittentin von einer weiter positiven Entwicklung der Nachfrage nach Anlagen zur Fertigung von Solarzellen aus. In diesem Fall könnte der Anstieg nach der Erwartung der Gesellschaft in etwa zu einer Verdoppelung des Umsatzniveaus des Geschäftsjahres 2016 führen.

Der Wertpapierprospekt wird nach Genehmigung auf der Internetseite der Gesellschaft (http://www.singulus.de/de/investorrelations.html) veröffentlicht.

Singulus Technologies AG

Neue Aktien: WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5
Neue Schuldverschreibungen:  WKN A2AA5H / ISIN DE000A2AA5H5

Foto: Singulus Technologies AG

Zum Thema

Singulus Technologies AG: Zahlungseingang erfolgt – CIGS-Produktion kann beginnen

Singulus Technologies AG: Solarzellen-Entwicklung mit chinesischem Partner vereinbart

Neuer Auftrag für Singulus

Singulus Technologies AG: Ehemalige Anleihegläubiger nutzen Erwerbsrechte für neue Singulus-Wertpapiere zu 82 Prozent

„Herr Ehret, hat sich die Singulus Technologies AG mit der Begebung einer Unternehmensanleihe verzockt?“ – Interview mit dem CFO der Singulus Technologies AG, Markus Ehret

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü