SeniVita Sozial gGmbH: Genussschein notiert bei 73 Prozent – Neuorganisation der SeniVita-Gruppe

Freitag, 26. August 2016
SeniVita Sozial gGmbH platziert insgesamt 21 Millionen Euro per Genussschein – Börsenhandel ab morgen, Dienstag, den 27. Mai 2014


GENUSSSCHEIN CHECK: Der im Mai 2014 emittierte SeniVita-Genussschein (WKN: A1XFUZ) wird jährlich mit 7,00 Prozent fest und 1,00 Prozent variabel verzinst. Bislang erhielten die Investoren stets die volle Verzinzung in Höhe von 8,00 Prozent. Das maximale Gesamtvolumen beträgt 25 Millionen Euro, Fälligkeitstermin ist am 27. Mai 2019. Von Mai bis August 2016 fiel der Kurswert von 95 auf 65 Prozent, aktuell notiert der Genussschein bei 73 Prozent (Stand: 26.08.2016).

RATING : Derzeit ist die SeniVita Sozial gGmbH von der Creditreform Rating AG mit „B+“ (watch) bewertet.

Adhoc-Mitteilung der SeniVita Sozial gGmbH:

– Transparente Neuorganisation der SeniVita Gruppe weitestgehend abgeschlossen

– SeniVita Social Care GmbH ist nun 100prozentige Tochtergesellschaft der SeniVita Sozial gGmbH

– Stammkapital der SSC erhöht – Kapitalrücklage gebildet

(24.08.2016). Die zukunftsorientierte Neuorganisation der SeniVita Gruppe ist weitestgehend abgeschlossen. Die SeniVita Sozial gGmbH hat dazu jetzt 100 Prozent der Anteile an der SeniVita Social Care (SSC) GmbH von der SeniVita GmbH & Co. KG übernommen. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion wird das Stammkapital der SSC auf nunmehr 1 Mio. Euro erhöht sowie eine Kapitalrücklage von 19 Mio. Euro gebildet.

„Mit dem Vollzug dieser Transaktion haben wir das seit zwei Jahren verfolgte Ziel einer klaren Fokussierung der Unternehmen und einer transparenten Strukturierung der SeniVita Gruppe weitestgehend erreicht. Die SeniVita Sozial gGmbH verfügt nun mit der SSC und der gemeinsam mit der Ed. Züblin AG geführten Schwestergesellschaft, der SeniVita Social Estate (SSE) AG, über zwei starke Säulen, die operativ positive Zahlen schreiben. Daneben betreibt sie selbst noch drei profitable Spezialeinrichtungen für schwerstpflegebedürftige Kinder und Menschen mit dem PWS-Syndrom und verfügt über umfangreichen Immobilienbesitz, der kontinuierliche Miet- und Pachteinnahmen garantiert. Die SeniVita Sozial gGmbH ist damit finanziell stabil und zukunftssicher aufgestellt“, erläutert SeniVita-Gründer und Geschäftsführer Dr. Horst Wiesent.

Mit dem Abschluss der Transaktion werden auch die Forderungen und die finanziellen Verflechtungen mit der von den SeniVita Gründern geführten SeniVita GmbH & Co. KG bereinigt. Diese waren zum Großteil aus der im Oktober 2015 erfolgten Übernahme des Betriebs von 12 Pflegeeinrichtungen durch die SeniVita Social Care entstanden.

„Damit entfällt zugleich ein von Ratingagenturen immer wieder vorgebrachter Kritikpunkt. In diesem Zusammenhang möchten wir betonen, dass daher aus unserer Sicht weder die Ratingnote noch der aktuelle Kurs der von der SeniVita Sozial gGmbH emittierten Genussscheine der tatsächlichen Situation unseres gemeinnützigen Unternehmens entspricht“, so die Geschäftsführung der SeniVita Sozial.

Weitere positive Entwicklung für die SSC erwartet

Für die auf die Erbringung von Pflegedienstleistungen spezialisierte Tochtergesellschaft SeniVita Social Care GmbH erwartet die Geschäftsführung eine weitere positive Entwicklung. Die SSC stellt gegenwärtig zentral alle Pflegedienstleistungen für die SeniVita Einrichtungen bereit und garantiert auch für die von der Schwestergesellschaft SSE neu gebauten Einrichtungen eine qualitativ hochstehende Pflege. Derzeit betreibt die SSC 11 Seniorenhäuser, vornehmlich in Nordbayern, und versorgt dort mit 730 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 740 Pflegebedürftige.

Die Nachfrage nach individueller Pflege und Wohnversorgung im Alter steigt kontinuierlich. Dabei wird die Selbstbestimmung für ältere Menschen bei der Auswahl ihrer Pflegeabsicherung immer wichtiger. Diesen Ansprüchen kommt das von SeniVita entwickelte Konzept der Altenpflege 5.0 entgegen. Sie bietet eine individuell wählbare Kombination von Wohnung, ambulanter sowie teilstationärer Pflege. In der Entwicklung und Erprobung von Altenpflegeeinrichtungen dieser neuesten, sogenannten fünften Generation ist die SeniVita Gruppe gegenwärtig führend in Deutschland.

SeniVita Sozial gGmbH

Foto: SeniVita-Gruppe

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Sozial gGmbH Unternehmensanleihe 2011/16 (getilgt)

SeniVita Sozial gGmbH Genussrecht 2014/19

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Sozial gGmbH: Verkauf von Immobilienvermögen bringt satten Gewinn in 2015 – Rating dennoch auf „B+“ angepasst – Planmäßige Anleihe-Rückzahlung am 17. Mai

SeniVita Sozial gGmbH: Gewinn in 2015 erhöht – Anleihe-Rückzahlung am 17. Mai sicher – Volle Zinszahlung in Höhe von 8,00 Prozent für Genussschein-Investoren

SeniVita Sozial gGmbH: Tochtergesellschaft SeniVita Social Care erfolgreich gestartet

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: SeniVita Social Estate-Wandelanleihe als “attraktiv” eingestuft – Vier von fünf Sterne – „Geschäft mit Wachstumspotenzial“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü