Sanochemia Pharmazeutika AG schafft Turnaround im Geschäftsjahr 2014/15: Konzernergebnis ins Plus gedreht – Vertragsverlängerung mit Vorständen – Anleihe notiert bei 102 Prozent

Donnerstag, 17. Dezember 2015


Die Sanochemia Pharmazeutika AG hat nach vorläufigen und unbestätigten Zahlen im Geschäftsjahr 2014/15 (01. Oktober 2014 bis 30. September 2015) den finanziellen Turnaround geschafft und einen Konzerngewinn erwirtschaftet. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) und das Vorsteuerergebnis (EBT) konnten ins Plus gedreht werden, berichtet der Pharmakonzern, der damit nach eigenen Angaben seine Ziele für das abgelaufene Geschäftsjahr erreicht hat.

Konzernergebnis von plus 0,38 Millionen Euro

Demnach konnte das Konzernergebnis nach Steuern nach minus 3,4 Millionen Euro im Vorjahr auf nunmehr plus 0,38 Millionen Euro verbessert werden. Das Betriebsergebnis (EBIT) sei von minus 2,23 Millionen Euro im Vorjahr auf plus 1,65 Millionen Euro gestiegen und auch das Vorsteuerergebnis (EBT) nach Zinsen habe sich von minus 3,3 Millionen Euro im Vorjahr deutlich auf plus 0,57 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2014/15 erhöht.

Als Gründe für den Turnaround nannte das Pharma-Unternehmen die implementierten Sparmaßnahmen, verbesserte Margen, optimierte Strukturen sowie den angepassten Personalaufwand.

Der Umsatz sei im abgelaufenen Geschäftsjahr ebenfalls von 34,1 auf 35,6 Millionen Euro angewachsen. Durch eine gestraffte Einkaufspolitik sei es Sanochemia gelungen, den Materialaufwand um etwa 12 Prozent von 18,9 auf 16,7 Millionen Euro zu reduzieren. Die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen finde am 13. Januar 2016 statt.

Vertragsverlängerung mit Vorständen

Neben den vorläufigen Geschäftszahlen teilte das österreichische Unternehmen auch mit, dass der Aufsichtsrat die Vorstandsverträge mit Dr. Klaus Gerdes (CMO, COO) und Dr. Stefan Welzig (CFO, CTO) um jeweils weitere drei Jahre verlängert habe. Beide Verträge wären Ende des Jahres ausgelaufen. Die beiden Vorstände, die einstimmig wiederbestellt wurden, sollen weiter ihre bisherigen Funktionen ausüben.

Sanochemia-Anleihe

Die Sanochemia-Anleihe notiert aktuell bei 102 Prozent (Stand: 17.12.2015). Zu Jahresbeginn lag der Anleihekurs noch unter 80 Prozent. Von Mai bis Oktober pendelte der Kurs stets zwischen 102 und 105 Prozent. Im Oktober fiel der Kurswert kurzzeitig unter pari, liegt aber seit November wieder konstant über 100 Prozent.

Ende September hatte die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Sanochemia Pharmazeutika AG von „B“ auf „B-“ herabgestuft. Als wesentliche Gründe für die Herabstufunung führten die Rating-Analysten die fehlende Profitabilität sowie die schwachen Zinsdeckungs- und Entschuldungskennzahlen des Unternehmens an.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2012/17 der Sanochemia Pharmazeutika AG (WKN: A1G7JQ) ist im Segment Entry Standard für Anleihen der Börse Frankfurt sowie im Segment Corporate Prime der Börse Wien gelistet. Die Anleihe wird jährlich mit 7,75 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von zehn Millionen Euro. Die Laufzeit des Minibonds endet im August 2017.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sanochemia Pharmazeutika AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Sanochemia Pharmazeutika AG 2012/2017

Zum Thema

Sanochemia Pharmazeutika AG: Unternehmensrating von „B“ auf „B-“ herabgestuft – Creditreform: „Fehlende Profitabilität“

Sanochemia Pharmazeutika AG schafft Turnaround im ersten Halbjahr 2014/15 – Konzerngewinn von 0,32 Millionen Euro – Kurs der Unternehmensanleihe auf Jahreshoch

Sanochemia Pharmazeutika AG: Umsatz-Wachstum im Auftakt-Quartal 2014/15 – Lizenz-Verhandlungen vor Abschluss – Stabilere Märkte anvisiert – Anleihe-Kurs bei knapp 88 Prozent

Sanochemia Pharmazeutika AG: Millionenverluste in Geschäftsjahr 2013/14 – Schwache Ertragslage durch hohen Materialeinsatz – Markteintritt in den USA steht bevor – Anleihe-Kurs fällt auf 82 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü