SANHA GmbH & Co. KG: Verlust in 2016 reduziert – Rating auf „B-“ herabgestuft – Anleihe-Kurs steigt auf knapp 73 Prozent

Freitag, 7. April 2017


Die SANHA GmbH & Co. KG, einer der führenden Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, muss nach  vorläufige Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2016 Einbußen beim Umsatz hinnehmen, kann aber die operativen Kennzahlen verbessern. Der Verlust beim Jahresergebnis bleibt bestehen, kann aber gegenüber dem Vorjahr reduziert werden.

Wichtigste Kennzahlen im Überblick

– Konzernumsatzerlöse von 99 Mio. Euro (Vj. 105,3 Mio. Euro)

– Deutlich verbessertes EBITDA von 8,7 Mio. Euro (Vj. 7,5 Mio. Euro)

– Operatives Ergebnis (EBIT) auf 3,0 Mio. Euro erhöht (Vj. 1,7 Mio. Euro)

– Jahresergebnis von -1,5 Mio. Euro (Vj. -2,3 Mio. Euro)

– Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit beläuft sich auf 6,3 Mio. Euro

– Maßnahmenpaket zur Umsatzsteigerung und zum Ergebnis-Turnaround

– Ziele 2017: Leichte Umsatzsteigerung und EBITDA-Marge von 10%

„2016 war ein Jahr mit Licht und Schatten, was die Ertrags- und die Umsatzentwicklung angeht. Der Markt bleibt weiterhin sehr wettbewerbsintensiv, wir fühlen uns jedoch mit unserem innovativen Produktspektrum und der fokussierten Marktbearbeitung gut aufgestellt. Für 2017 rechnen wir konservativ mit etwas über 100 Millionen Euro Umsatz und einer EBITDA-Marge von 10 Prozent“, so Bernd Kaimer, geschäftsführender Gesellschafter von SANHA.

INFO: Die Bilanzsumme zum 31. Dezember 2016 verringerte sich um 7,0 Prozent auf rund 104 Millionen Euro. Die neben der Anleihe bestehenden Bankverbindlichkeiten reduzierten sich aufgrund planmäßiger Tilgungen auf 20,0 Millionen Euro. Die Eigenmittelquote (inkl. Gesellschafterdarlehen) ging leicht zurück auf solide 19 Prozent. Der

Refinanzierung der Anleihe

SANHA führt nach eigenen Angaben seit dem Jahreswechsel 2016/2017 fortlaufend Gespräche mit Beratern und möglichen Finanzierungspartnern zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2013/18 und wird diese, nachdem die wesentlichen Konzernzahlen 2016 nun vorliegen, in den nächsten Wochen intensivieren. Das Management rechnet damit, bis zur zweiten Maihälfte die Gespräche mit seinen Beratern und potentiellen Finanzierungspartnern abzuschließen und die Wahl der Refinanzierungsvariante konkretisieren zu können.

ANLEIHE CHECK: Die SANHA-Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNA7) hat ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro und ist mit einem Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent ausgestattet. Die fünfjährige Anleihe, die an der Börse Frankfurt gelistet ist, läuft noch bis Juni 2018 und notiert aktuell bei 72,9 Prozent (Stand: 07.04.2017, 14.30h). Im Laufe des heutigen Tages nahm der Kurswert um 10 Prozent zu. Im November 2016 lag der Kurs noch unter 40 Prozent.

Rating auf „B-“ herabgestuft

Die Creditreform hat das Unternehmsrating der SANHA GmbH & Co. KG von „B“ auf „B-“ herabgestuft. Bei der jährlichen Ratingüberprüfung bemängelt die Creditreform primär das Nichterreichen der ursprünglichen Umsatz- und Ergebniserwartung für 2016 und senkt daher das Rating auf „B-“ mit stabilem Ausblick. Für 2017 rechnet die Ratingagentur mit einer verbesserten Geschäftsentwicklung, bei der sich die Effizienz und Kostendisziplin stützend auf die Ergebnislage auswirken. Zusammen mit den Abschreibungen bei verringerter Investitionstätigkeit wird ein positiver Effekt auf den Cashflow sowie die Finanz- und Liquiditätslage prognostiziert.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Sanha GmbH & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der SANHA GmbH & Co. KG 2013/2018

Zum Thema

SANHA GmbH & Co. KG: Unternehmensrating mit „B“ bestätigt! – Ausblick jedoch „negativ“ – Anleihe-Kurs bei 38 Prozent

SANHA GmbH & Co. KG: Umsatzeinbußen und korrigierte Gewinnprognose – Anleihe-Kurs (A1TNA7) fällt unter 40 Prozent

SANHA: Anleihe 2013/18 soll im Volumen von bis zu 1,5 Millionen Euro zurückgekauft werden – Halbjahreszahlen unter Vorjahresniveau – Anleihe-Kurs bei 62,75 Prozent

SANHA GmbH & Co. KG reagiert auf Kursrückgang und plant Investoren-Newsletter – Anleihe-Kurs bei 48,5 Prozent

Sanha GmbH & Co. KG: Unternehmensrating von „B+“ auf „B“ angepasst – Creditreform: „Jahresergebnis 2015 unter den Erwartungen“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü