Rickmers Holding GmbH & Cie. KG: Rickmers-Anleihe auf 250 Millionen Euro aufgestockt

Mittwoch, 5. März 2014

Ad-hoc-Mitteilung der Rickmers Holding GmbH & Cie. KG:

Die Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Muttergesellschaft des Schifffahrtskonzerns Rickmers Gruppe, hat ihre Unternehmensanleihe vom Juni 2013 im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren um 25 Millionen Euro auf 250 Millionen Euro aufgestockt. Der Ausgabekurs für die neue Tranche lag bei 100 Prozent.

Im Rahmen der Aufstockung gelten alle bestehenden Anleihebedingungen unverändert fort. Die Anleihe hat eine Laufzeit bis Juni 2018 und eine jährliche Verzinsung von 8,875 Prozent. Der Handel der neuen Tranche (ISIN: DE000A1TNA39/ WKN: A1TNA3) im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Frankfurter Wertpapierbörse beginnt am 7. März 2014.

Die Verwendung der Nettoerlöse aus dieser zweiten Aufstockung bleibt unverändert gegenüber den bisherigen Anleihe-Tranchen. Die Rickmers Gruppe beabsichtigt die Nettoerlöse zur Finanzierung von Wachstumsinvestitionen sowie für die Refinanzierung von Bankverbindlichkeiten / Refinanzierungskosten einzusetzen.

Die Transaktion wurde durch die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitet.

Rickmers Holding GmbH & Cie. KG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü