Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: Anleihe verkauft, Zwischengewinn gesteigert, Volumen erhöht!

Donnerstag, 9. November 2017


Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 3,25%-Anleihe der DIC Asset AG 2017/22 (WKN A2GSCV) mit Gewinn verkauft, da aufgrund des gestiegenen Kurswertes die Rendite auf ein für das Fondsmanagement unattraktives Niveau gesunken war.
Zudem konnte der FONDS nach den erfolgreichen ersten drei Quartalen auch im Oktober wieder gut performen. Der NAV (innere Wert) je Fondsanteil stieg im Oktober auf 52,35 Euro und der aufgelaufene ausschüttungsfähige Zwischengewinn erreichte 2,13 Euro je Anteilsschein. Das Fondsvolumen konnte darüber hinaus im Oktober um über 2 Millionen Euro auf derzeit 57,11 Millionen Euro gesteigert werden.

INFO: Für das Jahr 2017 rechnet die Fondsinitiatorin KFM Deutsche Mittelstand AG mit einer Ausschüttung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS von 2,20 Euro je Anteilsschein. Bezogen auf den Anteilspreis zu Jahresbeginn entspricht dies einer Rendite von über 4,4%. Aktuell ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 49 Wertpapiere investiert. Diese verfügen inkl. Liquidität über einen gewichteten durchschnittlichen Zinskupon von 6,35% p.a. Mit einer aktuellen Modified Duration von 2,13% ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS darüber hinaus konservativ aufgestellt und somit für eine eventuelle Zinserhöhung im Euro-Raum gewappnet.

DIC Asset-Anleihe raus

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die DIC Asset-Anleihe 2017/22 im Rahmen der ausschließlich institutionellen Investoren in Stückelungen ab 100.000 Euro angebotenen Emission im Juli 2017 in das Portfolio aufgenommen und nun mit deutlichem Kursgewinn wieder verkauft.

„Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte die DIC Asset-Anleihe im Juli 2017 in das Liquiditäts-Portfolio aufgenommen. Nachdem der Kurs der Anleihe seit der Emission kontinuierlich gestiegen und damit die Rendite auf ein für den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS unattraktives Niveau gesunken war, realisierte der Fonds mit dem Verkauf den erzielten Kursgewinn und konnte für seine Anleger eine annualisierte Rendite erwirtschaften, die beim Mehrfachen des Zinskupons von 3,25% p.a. lag“, so Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: „Investition in Bonität, nicht in Kupons“ – Zwischengewinn übersteigt 2,00 Euro

Anleihe Nr. 50: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 4,25%-BayWa-Anleihe

Anleihe Nr. 49: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 7,00%-Insofinance-Anleihe – „Bewährtes Management“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft Metalcorp-Anleihe 2017/22 (A19MDV) – „KFM-Scoring hat klares Kaufsignal generiert“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: „Alte Homann-Anleihe 2012/17 raus, neue Homann-Anleihe 2017/22 rein“

Strategische Entscheidung: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS nimmt EUROBODEN-Anleihe 2013/18 auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü