posterXXL AG: Starkes viertes Quartal 2014/15 – EBITDA steigt im Gesamtjahr vermutlich auf über sieben Millionen Euro – Umsatz wächst um 25 Prozent auf 39 Millionen Euro – Anleihe-Kurs bei 90 Prozent

Mittwoch, 18. März 2015


Der Münchner Fotodienstleister posterXXL AG meldet nach vorläufigen Zahlen einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg für das Geschäftsjahr 2014/2015.

Demnach liege das operative Ergebnis (EBITDA) für das vergangenen Geschäftsjahr laut posterXXL voraussichtlich bei über sieben Millionen Euro. Damit habe sich der Wert gegenüber den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/2015 mehr als verdoppelt, berichtet posterXXL. Nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15, also am 30.11.2014, hatte das EBITDA des Unternehmens bei rund 3,5 Millionen Euro gelegen. Im Krisenjahr 2013 hatte das Unternehmen ein Verlust-Ergebnis erzielt.

Umsatz wächst auf 39 Millionen Euro

Der Gesamt-Umsatz des Unternehmens sei zwischen dem 1.3.2014 und dem 28.2.2015 im Vergleich zum Pro-Forma-Zeitraum des Vorjahres um 25 Prozent auf rund 39 Millionen Euro gestiegen, so der Fotodienstleister. Im Kernmarkt Deutschland seien die Umsätze sogar um mehr als 35 Prozent gewachsen.

Liquide Mittel steigen auf 10,5 Millionen Euro

Die liquiden Mittel der posterXXL AG haben sich nach Angaben des Unternehmens zum 28.2.2015 auf 10,5 Millionen Euro erhöht, nach rund vier Millionen Euro im Vorjahr.

Die Veröffentlichung der finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014/2015 werde am 22. April 2015 stattfinden, so posterXXL. Das Unternehmen hatte in 2014 das Geschäftsjahr auf den Zeitraum vom 1. März bis zum 28. Februar umgestellt.

Minibond-Kurs stabil

Der Kurswert der posterXXL-Anleihe liegt derzeit bei 90 Prozent (Stand: 18.03.2015). Zum gleichen Zeitraum des Vorjahres lag der Anleihe-Kurs bei knapp 35 Prozent. Die posterXXL AG konnte sich im Laufe des vergangen Jahres aus ihrer Krise herausarbeiten, was sich auch im Kursverlauf der Anleihe wiederspiegelt. Seit März 2014 ist der Kurs kontinuierlich gestiegen und hat sich insgesamt um 55 Prozentpunkte verbessert.

Die posterXXL-Minibond (WKN: A1PGUT) wurde im Juli 2012 mit einem Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro begeben. Der jährliche Zinskupon der Anleihe beträgt 7,25 Prozent und die Laufzeit endet im Juli 2017.

Aktuell ist die posterXXL AG mit der Rating-Note „B+“ bewertet. Das Unternehmens-Rating der Creditreform Rating AG ist noch zwei Monate gültig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: posterXXL / Damien Pollet

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der posterXXL AG 2012/2017

Zum Thema

posterXXL AG: Umsatz und operatives Ergebnis steigen – Eigenkapitalquote: 34 Prozent – Positives Ergebnis für Gesamtjahr erwartet – Anleihe-Kurs steigt – Zinszahlungstermin heute (15.12.2014)

posterXXL: Herr Schnagl, der Kurs Ihrer Anleihe liegt weit unter pari. Die Anleger scheinen posterXXL trotz besserer Halbjahreszahlen nicht zu vertrauen. Wie wollen Sie es schaffen, Vertrauen zurückzugewinnen? – Interview mit Christian Schnagl, Vorstand der posterXXL AG

posterXXL AG: Verbesserte Halbjahreszahlen – Umsatz stagniert

posterXXL AG legt schwarze Zahlen fürs erste Quartal vor – Zinszahlungen „definitiv gesichert“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü