Porr-Anleihe: Zeichnungsfrist vorzeitig beendet – 50 Millionen Euro platziert

Donnerstag, 14. November 2013


Heute, um genau 17 h 15 wurde die Zeichnungsfrist der zweiten Unternehmensanleihe der Porr AG schon am zweiten Tag der Angebotsfrist vorzeitig beendet. Grund dafür sei die „hohe Nachfrage“ der privaten und institutionellen Investoren aus Österreich, Deutschland und Luxemburg gewesen,  berichtet die Porr AG.

Der österreichische Baukonzern sammelte über seine zweite 6,250 Prozent-Unternehmensanleihe insgesamt 50 Millionen Euro bei privaten und institutionellen Investoren ein.

Die neue Porr-Unternehmensanleihe soll ab kommenden Montag, den 18. November 2013, im Entry Standard für Anleihen der Börse Frankfurt gehandelt werden können. Am 26. November 2013 soll die Porr-Anleihe zum geregelten Freiverkehr der Börse Wien zugelassen werden, teilt das Unternehmen der Presse mit.

„Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz, die wir vom Kapitalmarkt erhalten haben. Trotz eines nicht einfachen Umfelds ist es uns gelungen, unsere Anleihe in sehr kurzer Zeit erfolgreich zu platzieren. Dies bestätigt eindrucksvoll das Geschäftsmodell der Porr-Gruppe und unsere strategische Ausrichtung. Wir danken allen Investoren für ihr Vertrauen“, sagte Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr AG.

Sole Global Coordinator und Bookrunner war die Steubing AG, Frankfurt am Main.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: VGB.Studios/flickr

Anleihen Finder Datenbank

PORR AG 2013/2018

Porr AG 2012/2016

Zum Thema

Neue Unternehmensanleihe der Porr AG: Herr Strauss, geben Ihnen die Banken nicht genug Kredit? – Interview mit Heinz Strauss, dem CEO der Porr AG

Neuemission: PORR AG begibt erneut eine Unternehmensanleihe

PORR AG plant 100-Millionen-Anleihe mit Aufstockungsmöglichkeit auf 150 Millionen Euro

PORR platziert 50 Millionen – Keine Aufstockung geplant

PORR-Chef Strauss: “Ich betone, dass wir in diesem Jahr unser Ergebnis deutlich verbessern”

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü